1355

zurückgezogen

STAUFFER Auktionen oHG
Karlstrasse 34, 72525 Münsingen
Telefon : +49(0)7381-501 007
Fax : +49(0)7381-501 009
E-Mail: info@stauffer-auktionen.de

Auktionsartikel00001083
1083

1083: Rock für einen Leutnant, Dragoner Rgt.No.22

Limitpreis: 350 Euro
Hellblaues Tuch mit schwarzem Samtkragen und Aufschlägen. Rote Paspeln. Schulterstücke mit verg. Zahlen.
Zustand: II

Auktionsartikel00001084
1084

1084: Uniformrock für einen Jäger, um 1840

Limitpreis: 250 Euro
Grünes Tuch mit schwarzem Kragen und Aufschlägen. Goldene Fangschnur. Ohne Epauletten.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001085
1085

1085: Paar Schulterstücke Leutnant

Limitpreis: 170 Euro
Inf.Rgt. No.114. Mit verg. Auflagen. Wachkommando der Burg Hohenzollern.
Zustand: II

Auktionsartikel00001086
1086

1086: Helm für einen geheimen Oberjustizrat

Limitpreis: 1500 Euro
Trageweise 1919-1923. Schöne Lacklederglocke. Feuervergoldete Beschläge. Greif ohne Krone und Bandeau. Gewölbte Schuppenkette mit zwei Reichskokarden. Gekehlte Helmspitze in der Ausführung für Generale. Cremefarbenes Seidenripsfutter. Lederschweißband. Sehr schöner, wenig getragener Helm in unberührtem Zustand. Selten. Vermutlich der einzige Existente. Aus privatem Nachlass.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001087
1087

1087: Schautafel mit Schulterklappen

Limitpreis: 250 Euro
7 badische Mannschaftsschulterklappen. Versionen des 6.Inf.ERgt. No.114. Mit jewiliger Zuschreibung des Klappenmodells. Im Rahmen. Altes Lehrstück.
Zustand: II

Auktionsartikel00001088
1088

1088: Rock für Mannschaften

Limitpreis: 250 Euro
Artillerie Rgt. No.76. 5.bad., in Freiburg. Eigentumsrock. Komplett. Mit Schützenschnur und einer Granate. Farbfrischer Rock.
Zustand: II

Auktionsartikel00001089
1089

1089: Paar Schulterstücke, Oberleutnant

Limitpreis: 100 Euro
Feld Art.Rgt.No.14. In Karlsruhe. Mit Schlaufen.
Zustand: II

Auktionsartikel00001090
1090

1090: Offizierssäbel, M/1856, Miniatur

Limitpreis: 90 Euro
Sehr schön gearbeitet. Mit Scheide. 24,5cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001091
1091

1091: Helm für einen Fähnerich, Artillerie

Limitpreis: 850 Euro
Schöne Lacklederglocke mit vergoldeten Beschlägen. Gewölbte Schuppenketten mit beiden Offizierskokarden. Sauberes, hellbeiges Seidenripsfutter mit Lederschweißband. Sehr schöner, unberührter Helm. Bis auf die Buckelschrauben ein Offiziershelm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001092
1092

1092: Helm für Dragoneroffiziere DR 20 oder 21

Limitpreis: 1200 Euro
Lacklederglocke mit schön versilberten Beschlägen. Greif mit Reservekreuz. Gewölbte Schuppenketten mit beiden Offizierskokarden. Braunes Seidenripsfutter mit Lederscheißband. Schöner Helm. Das Silber ist etwas angelaufen, aber mühelos zu reinigen.
Zustand: II

Auktionsartikel00001093
1093

1093: Panoramagemälde, badische Artillerie geht 1849 in Stellung

Limitpreis: 120 Euro
Signiert: S.Plasaint 1991. Im Rahmen, 131x62cm. Kein Postversand.
Zustand: II

Auktionsartikel00001094
1094

1094: Rock für einen Leutnant, Füsilier Rgt.No.40

Limitpreis: 400 Euro
"Fürst Karl Anton von Hohenzollern" in Rastatt. Dunkelblaues Tuch mit rotem Kragen und Aufschlägen. Offizierspassanten. Mit Epauletten. Farbfrisch.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001095
1095

1095: Rock für einen Rittmeister, Leib-Dragoner Rgt.No.20

Limitpreis: 550 Euro
In Karlsruhe. Kornblumenblauer Rock mit rotem Kragen und Aufschlägen. Epauletten mit Passanten und verg. Krone. Schöner Rock.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001096
1096

1096: Schirmmütze für Offiziere, Leib-Dragoner Rgt. No.20

Limitpreis: 350 Euro
Kornblumenblaues Tuch mit rotem Besatz und Paspel. Beide Kokarde. Landeskokarde mit Reservekreuz. Weißses Seidenfutter und weißes Schweißband. Vorne ein kleines Mottenloch. Schöne, hohe Form.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001097
1097

1097: Offizierssäbel a lá Mamelukke, um 1820

Limitpreis: 720 Euro
Stark gebogene Rückenklinge. Ziergravurenn und gekröntes "L". Vergoldetes, verziertes Gefäß. Horngriffschalen. Lederscheide mit verzierten Beschlägen. Zwei Trageringe. Mit Offiziersportepee. 91cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001098
1098

1098: Kürassierpallasch für Offiziere, 1870

Limitpreis: 1400 Euro
Rückenklinge mit beidseitigen Doppelhohlbahnen. Abnahmemarken. Verg. Bügelgefäß. Korb mit gekröntem, bayr. Wappen. Horngriff mit Kupferdraht. Stahlscheide mit zwei Trageringen. (mit etwas Flugrost) 110cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001099
1099

1099: Bürgerwehrsäbel, um 1820

Limitpreis: 450 Euro
Breite, gebogene Klinge mit Gravuren von Sonne, Mond und Sterne. Alte Reparatur im ersten Drittel. Messingbügelgefäß mit Löwenkopf. Ledergriffwicklung mit Messingdraht. Komplett mit Lederscheide. 93cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001100
1100

1100: Mannschaftskoppelschloss M/1870

Limitpreis: 35 Euro
Kammermäßig. Etwas verbeult.
Zustand: III

Auktionsartikel00001101
1101

1101: Komplette Uniform für einen Kürassier

Limitpreis: 2800 Euro
bestehend aus Kürassierhelm M/1842, komplett mit etwas dünnem Rosshaarbusch. Futter fehlt. Gusstahlkürass mit Probebeschussdelle M/1845. Komplett mit Futter und roten Manschetten. Blauer Uniformrock mit Hose. Diese schöne, alte Centenaranfertigungen. Orig. Bandelier mit Degentasche. Stempel des Kasseler Fundus. Auf alter Obermaierfigur. Diese Ensemble wurde letztmalig getragen zur 100-Jahrfeier des 1.schweren Reiter Rgt. in München am 20.-22.Juni 1914.
Zustand: II

Auktionsartikel00001102
1102

1102: Helm für Mannschaften

Limitpreis: 380 Euro
Kammer. Schwere Lederglocke mit gelben Beschlägen. Kreuzblatt mit gekehlter Spitze. K91. Schuppenkette fehlt. Gelaschtes Lederfutter. Mehrere Kammerstempel: 3.Inf.Rgt. 1895 und 5.Chevauleger Rgt.
Zustand: II

Auktionsartikel00001103
1103

1103: Helm für Mannschaften, Infanterie

Limitpreis: 390 Euro
Schöne Lederglocke mit vergoldetem Emblem. Schuppenketten an K91. Beide Kokarden. Gelaschtes Lederfutter. Truppenstempel Infanterie Rgt.No.18. ("Prinz Ludwig Ferdinand" in Landau.) Alt verschlossene Doppellöcher. Kaum sichtbar. Schöner, unberührter Helm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001104
1104

1104: Feldgrauer Waffenrock M/16 für Offiziere

Limitpreis: 750 Euro
Leutnant im bayr. Feldartillierie Rgt. No.12, in Landau. Qualitatives, feldgraues Tuch. Eingenähte Schulterstücke mit verg. Zahl. Ordenschlaufen. Kragen mit Aschinger-Borte. Gute Größe. Sehr schöne Erhaltung.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001105
1105

1105: Reiherfederbusch für Tschapka der Generale

Limitpreis: 350 Euro
Weiße Reiherfedern. Blaue Plumage. Silberne Tülle. Selten.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001106
1106

1106: Paar Schulterstücke zum Waffenrock der Hartschiere

Limitpreis: 150 Euro
Blau mit Silbertresse. Zum Einnähen. Mit Knopf.
Zustand: II

Auktionsartikel00001107
1107

1107: Schützenschnur mit 4 Eicheln

Limitpreis: 500 Euro
Silberfaden mit blauen Durchzügen. Versilbertes, aufgelegtes Wappenschild. 3 Eichen aus Silberfaden. 1 Metalleichel für bestandenen Lehrgang der Schießschule. Sehr schön. Selten.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001108
1108

1108: Paar Epauletten für einen Leutnant

Limitpreis: 150 Euro
3.Pionier Btl. in Ingolstadt. Schön erhalten, mit vergoldeter Zahl.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001109
1109

1109: Paar Epauletten für einen Leutnant

Limitpreis: 150 Euro
5.Chevauleger Rgt. Erzherzog Friedrich von Österreich in Saargemünd. Schöne Erhaltung.
Zustand: II

Auktionsartikel00001110
1110

1110: Paar Schulterstücke, Major Fußartillerie

Limitpreis: 150 Euro
3.Fußartillerie Rgt. in Ingolstadt. Mit Schlaufen und Knopf.
Zustand: II

Auktionsartikel00001111
1111

1111: Paar Schulterstücke, Oberinspektor

Limitpreis: 50 Euro
Garnisionsverwaltung. Mit Schlaufen.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001112
1112

1112: Interimsdegen für Kavallerieoffiziere

Limitpreis: 350 Euro
Klinge mit "In Treue fest" Ätzung. Versilbertes Bügelgefäß. Stahlscheide mit einem Tragering. 95cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001113
1113

1113: Interimsdegen für Kavallerieoffiziere

Limitpreis: 350 Euro
Klinge mit "In Treue fest" Ätzung. Vergoldetes Bügelgefäß. Stahlscheide mit einem Tragering. Etwas Farbschäden. 98cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001114
1114

1114: Schwert zur Ordenstracht, um 1900

Limitpreis: 150 Euro
Vermutlich Ornat der Johanniter. Klinge mit Hersteller Weyerberg. Gekrönte Chiffre "L". Messinggefäß. Scheide mit Messingbeschlägen und mit rotem Samt bezogen.
Zustand: II

Auktionsartikel00001115
1115

1115: Kavalleriepallasch für Offizier, 1714

Limitpreis: 400 Euro
Klinge mit Gravuren. Gekrönter Löwe und Bildnis Max Emauel. "Unter meiner Waffe Schutz-biet ich allen Feinen trutz-1714". Messinggefäß mit Resten von Versilberung. Ledergriffwicklung. Ohne Scheide. 95cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001116
1116

1116: Beamtendegen

Limitpreis: 450 Euro
Klinge gebläut und vergoldet. "In Treue fest" Ätzung. Versilbertes Gefäß. Perlmuttgriffschalen mit aufgelegter Krone. Komplett mit Scheide. 99cm
Zustand: II

Auktionsartikel00001117
1117

1117: Beamtendegen

Limitpreis: 550 Euro
Klinge gebläut und vergoldet. Ziergravuren. Feuervergoldetes Gefäß. Perlmuttgriffschalen mit aufgelegtem "L". Komplett mit Scheide und Oberkoppel mit Schlangenschließe. 79cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001118
1118

1118: Degen St.Georgs Ritterschaft

Limitpreis: 550 Euro
Klinge gebläut und vergoldet. Versilbertes Gefäß. Perlmuttgriffschalen. Komplett mit Scheide und Portepee. 89cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001119
1119

1119: Kavalleriekartuschkasten für Offiziere

Limitpreis: 280 Euro
Feuervergoldeter Deckel. Das rote Saffianleder hart und brüchig. Aus Besitz von Rittmeister Franz Fehn, 2.bayr.Chevauleger Rgt.Taxis.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001120
1120

1120: Extraseitengewehr für Grenzjäger

Limitpreis: 320 Euro
Vernickelt. Nicht aufpflanzbar. Klinge mit Hersteller. Gewaffelte Horngriffschalen. Komplett mit Lederscheide.
Zustand: II

Auktionsartikel00001121
1121

1121: Standarte der bayr. Kavallerievereinigung

Limitpreis: 750 Euro
Beidseitig reich besticktes Standartentuch mit umlaufenden, silbernen Kantillen. "Kavallerie-Vereinigung Dillingen-Lauingen 1928". "IN TREUE FEST". Messingstander mit bayr. Löwen. Blau/weiße Standerstange. 38x38cm. Stange 238cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001122
1122

1122: Eigentumsrock für Mannschaften

Limitpreis: 160 Euro
Infanterie Rgt.No.15. "König Friedrich-August von Sachsen" in Neuburg/Do. Schöner Rock mit Aschingerborte um den Kragen. Die Zahl auf den Schulterklappen wurde sauber entfernt. Knöpfe versetzt. Träger hat wohl zugenommen. Farbfrischer Rock.
Zustand: II

Auktionsartikel00001123
1123

1123: Schwerer Artillriesäbel M/1858

Limitpreis: 300 Euro
Gebogene Rückenklinge mit Abnahme und Hersteller Weyersberg. Eisernes Bügelgefäß. Ledergriffwicklung. Stahlscheide mit 4 Truppenstempeln, der letzte Artillerie Erstatz Abt.8. Scheide klemmt etwas.
Zustand: II

Auktionsartikel00001124
1124

1124: Löwenkopfoffizierssäbel

Limitpreis: 100 Euro
Die Klinge abgesägt. Vergoldetes Bügelgefäß. Mit Offiziersportepee und Stahlscheide.
Zustand: II

Auktionsartikel00001125
1125

1125: Kavalleriepallasch, um 1780

Limitpreis: 2900 Euro
Breite Rückenklinge mit beidseitiger Doppelhohlkehlung. Verwischte Gravuren von Reitern und floraler Zier. Inschrift "pro deo et patria". Messingbügelgefäß mit Löwenkopf. Daumenring. Knöchelschild mit Waffentrophäen. Ledergriffwicklung mit Messingdraht. Ohne Scheide. Sehr wahrscheinlich städtische Bürgerwehr. Die Zuschreibung nach Bayern ist jedoch nicht gesichert. 100,5cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001126
1126

1126: Kavalleriesäbel für Offiziere, um 1830

Limitpreis: 750 Euro
Gebogene Rückenklinge mit Ziergravur und gekröntem "MJK". Messingbügelgefäß. Gewaffelter Ebenholzgriff. Lederscheide mit Messingbeschlägen und zwei Tragringen. Mit (späterem) Portepee. 108cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001127
1127

1127: Helm für Artillerieoffiziere

Limitpreis: 50 Euro
Im Theather aus meist Originalteilen zusammengestellt. Seidenrips fehlt.
Zustand: II

Auktionsartikel00001128
1128

1128: Helm für einen General

Limitpreis: 3600 Euro
Lacklederglocke mit versilberten Beschlägen. Helmemblem ohne Lorbeerzweige mit emailliertem Mittelteil. Gekehlte Helmspitze. Schuppenkette mit beiden Offizierskokarden. Sauberes, hellgrünes Seidenripsfutter mit Lederschweißband. Verstaubter, unberührter Helm im Originalzustand.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001129
1129

1129: Ulanka für Offiziere

Limitpreis: 450 Euro
1.bayr. Ulanen Rgt. in Bamberg. Grünes Tuch mit karminroter Abzeichenfarbe. Offizierspassanten. Futter zerschlissen.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001130
1130

1130: Schirmmütze für Offziere

Limitpreis: 150 Euro
1. bayr. Ulanen Rgt. in Bamberg. Komplett, aber Futter zerschlissen. Adelsmonogramm mit Krone vom Träger noch erkennbar.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001131
1131

1131: Zweispitz, bayr. Post

Limitpreis: 100 Euro
Schwarzer Nadelfilz. Vorne blau/weiße Agraffe mit Krone. Lederschweißband.
Zustand: II

Auktionsartikel00001132
1132

1132: Feldhelm M/1915 für Kavallerieoffiziere

Limitpreis: 1400 Euro
Sehr schöne Lacklederglocke mit feuervergoldeten Beschlägen. Emblem mit Reservekreuz. Lacklederkinnriemen mit vergoldeten Beschlägen an K91. Gewölbte Schuppenkette mit Verdeckrosetten K91 lag bei, leider nur noch eine Hälfte vorhanden. Beide Offizierskokarden. Sauberes, hellbeiges Seidenfutter und Lederschweißband. Dazu der feldgraue Überzug und der Helmkoffer. Sehr schöner, wohl kaum getragener Helm.
Zustand: I-

Auktionsartikel00001133
1133

1133: Schwerer Kavalleriesäbel M/26

Limitpreis: 300 Euro
Breite Rückenklinge. Eisenes Bügelgefäß. Ledergriffwicklung erneuert. Stahlseide mit zwei Trageringen. Mehrere Truppenstempel. Der letzte von einem Train Btl. Proviantkolonne. 101cm.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001134
1134

1134: Interimslitewka für Chevaulegeroffiziere

Limitpreis: 350 Euro
Dunkelgrünes, schweres Strichtuch. Verdeckte Knopfleiste. Ohne Schulterstücke. Schöne Erhaltung. Seltenes Offiziersbekleidungsstück.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001135
1135

1135: Offizierskartuschkasten, Ulanen und Chevauleger

Limitpreis: 1200 Euro
Kasten mit schön versilbertem Deckel. Mit rotem Saffianleder bezogen. Silberne Bandliertresse mit roten Durchzügen. Versilberte Beschläge. Karminrotes Unterfutter. Nahezu neuwertig erhalten.
Zustand: I-

Auktionsartikel00001136
1136

1136: Feldgraue Schirmmütze für Ulanen/Chevaulegeroffiziere

Limitpreis: 50 Euro
Leichtes Seidentuch. Karminroter Besatz. Lederaugenschirm. Futter zerschlissen. Viel getragen und repariert.
Zustand: III-I

Auktionsartikel00001137
1137

1137: Langer Rock für Offiziere, 3.bayr.Inf.Rgt.

Limitpreis: 350 Euro
"Prinz karl von Bayern" in Augsburg. Leutnant. Blauer Rock mit rotem, hohem Kragen. Schulterstücke mit vergoldetem Namenszug. Fast neuwertig und farbfrisch erhalten.
Zustand: I-

Auktionsartikel00001138
1138

1138: Blaue Offizierslitewka

Limitpreis: 25 Euro
Ohne Schulterstücke. Mottenschäden.
Zustand: III-I

Auktionsartikel00001139
1139

1139: Intrims Kavalleriesäbel

Limitpreis: 150 Euro
Vernickelte Klinge mit "In Treue fest" Ätzung. Bügelgefäß aus Neusilber. Geschwärzte Stahlscheide. 97cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001140
1140

1140: Degen für Militärbeamte M/1799

Limitpreis: 120 Euro
Schmale Rückenklinge. Eisernes Bügelgefäß. Gewaffelter Holzgriff. Ohne Scheide. 99cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001141
1141

1141: Artillerie Eigentumsäbel

Limitpreis: 100 Euro
Klinge mit Zierätzung "6.kgl.bayr. Feld Art.Rgt. König Alfons XIII. von Spanien". Bügelgefäß und Scheide nachträglich schwarz angestrichen.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001142
1142

1142: Offizierssäbel M/55

Limitpreis: 150 Euro
In österreichischer Beamtenscheide.
Zustand: II

Auktionsartikel00001143
1143

1143: Helm der Bügerwehr, 1848 Fragment

Limitpreis: 190 Euro
In unberührtem Dachbodenfundzustand. Emblem und Futter fehlen.
Zustand: IV

Auktionsartikel00001144
1144

1144: Langer Rock für Ärzte

Limitpreis: 100 Euro
Dunkelblaues Strichtuch. Hellblauer Kragen. Rote Paspel. Ohne Schulterstücke. Schöne Erhaltung.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001145
1145

1145: Feldgraue Schirmmütze für Ärzte

Limitpreis: 280 Euro
Feines, feldgraues Tuch. Blauer Besatz und rote Paspel. Beide Kokarden. Komplettes Innenfutter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001146
1146

1146: Feldgendarmeriehelm M/1873

Limitpreis: 780 Euro
Lederglocke mit gelben Beschlägen. Schuppenketten an Löwenköpfen. Seitlich Kokarde. Gelaschtes Lederfutter. Gut erhaltener, unberührter Helm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001147
1147

1147: Infanteriesäbel M/1811

Limitpreis: 100 Euro
Rückenklinge mit verputzen Gravuren. Gekröntes Herrschermonogramm. "CRIII". Messingbügelgefäß. Ohne Scheide. 75cm.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001148
1148

1148: Offizierssponton, um 1740

Limitpreis: 400 Euro
Klingenblatt mit beidseitigen Gravuren. Gekröntes Herrschermonogramm und springendes Pferd. "Parta Tueri". Querknebel fehlt. Balustertülle. Ohne Schaft.
Zustand: II

Auktionsartikel00001149
1149

1149: Feldgraue Schirmmütze M/17, für Offiziere, Husaren Rgt.No.17

Limitpreis: 550 Euro
Feldgraues Doeskintuch mit resedagrünem Besatz. Besatzpaspel blau/gelb. Beide Kokarden. Totenkopf fehlt. Lederaugenschirm. Komplettes, sauberes Innenfutter. Schöne Mütze.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001150
1150

1150: Schirmmütze für Offiziere, Landwehr-Husaren

Limitpreis: 180 Euro
Dunkelblaues Tuch mit roter Deckelbiese. Kornblumenblauer Besatz mit weißer Paspel. Beide Kokarden. Komplettes Innenfutter. Älteres Stück, um 1880.
Zustand: II

Auktionsartikel00001151
1151

1151: Helm für Offiziere, Infanterie Rgt.No.92

Limitpreis: 2000 Euro
I.und II. Btl. Rissige Lacklederglocke mit vergoldeten Beschlägen. Adler mit "Fürst" Bandeau. Aufgelegter, emaillierter Helmstern mit einigen Emailchips. Schuppenkette mit beiden Kokarden. Eine Sternschraube fehlt. Seidenripsfutter lose. Lederschweißband.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001152
1152

1152: Feldgraue Attila, Husaren Rgt. No.17

Limitpreis: 2200 Euro
Kammerstück mit Kammerstempel von 1910 und 1913. "HR17" BA X. Hornknöpfe. Koppeltragehaken. Schwere Kammerausführung. Viel getragen. Definiv ein Frontstück. Dazu der Militärpass des Trägers: Emil-Wilhelm Tenning aus Lippe-Detmold. Eintritt in das HR 17 1913. Kriegsteilnahme von 1914-198 nebst allen Auszeichungen eingetragen. (EKII.Klasse. EA Kreuz I.u.II.Klasse. KVK Lippe.) Dazu Foto von Tenning zum Pferde in dieser Uniform mit voller Ausrüstung. Sehr seltene und authentsiche Felduniformjacke aus privatem Nachlass. Vorher noch nie angeboten. Die schwarze Friedensattila von Tenning ist ebenfalls hier im Angebot.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001153
1153

1153: Husarenattila, Husaren Rgt.No.17

Limitpreis: 650 Euro
Feines Eigentumstück. Schwarzes Tuch mit gelber Verschnürung. Anhängend Ordenspange mit EKII.Klasse 1914, KVK Lippe-Detmold. Ernst-August-Kreuz II Klasse, die I.Klasse angesteckt. Aus Besitz des Husaren Tenning. Die feldgraue Attila mit Militärpass ist ebenfalls hier im Angebot.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001154
1154

1154: Schwarzer Pol-Rock für Offiziere, Inf.Rgt.No.91

Limitpreis: 500 Euro
Schwarzes Tuch mit schwarzer Verschnürung. 1 Knebel fehlt. Selten.
Zustand: II

Auktionsartikel00001155
1155

1155: Säbeltasche für Offiziere zum Dienst, Husaren Rgt.No.17

Limitpreis: 600 Euro
Schwarzes Lackleder. Aufgelegter, versilberter Totenkopf. 3 Trageriemen. Komplett.
Zustand: II

Auktionsartikel00001156
1156

1156: Feldschirmmütze für Offiziere

Limitpreis: 80 Euro
Infanterie. Viel getragen. Mottenschäden. Augenschirm gebrochen. Zerrückt, im unberührtem Fundzustand
Zustand: III-I

Auktionsartikel00001157
1157

1157: Schirmmütze für Offiziere

Limitpreis: 300 Euro
Dunkelblaues Tuch mit rotem Besatz und Paspel. Beide Kokarden. Weißes Seidenfutter und Schwweißband. Herstellerprägung. Schöne, hohe Mütze.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001158
1158

1158: Schirmmütze für einen Reserveoffizier

Limitpreis: 450 Euro
Dunkelblaues Tuch mit rotem Besatz und Paspel. Landeskokarde mit Reservekreuz. Schön versilberter Totenkopf. Sauberes Innenfutter mit Schweißband. Unberührte Originalmütze.
Zustand: II

Auktionsartikel00001159
1159

1159: Schirmmütze für Sergeanten

Limitpreis: 450 Euro
Dunkelblaues Tuch mit rotem Besatz und Paspel. Beide Kokarden. Schöner Totenkopf aus versilbertem Feinzink. Sauberes Innenfutter mit Schweißband. Unberührte Originalmütze.
Zustand: II

Auktionsartikel00001160
1160

1160: Feldgraue Einheitsschirmmütze M/17

Limitpreis: 250 Euro
Braunschweig Husaren Rgt.No.17. Blau/gelbe Paspel am Besatzstreifen. Beide Offizierskokarden. Totenkopf fehlt. Komplettes Innenfutter mit Herstellerbezeichnung aus Braunschweig.
Zustand: II

Auktionsartikel00001161
1161

1161: Schirmmütze für einen Einjährigen, Inf.Rgt.75

Limitpreis: 200 Euro
Bremen. Feines Eigentumstück. Mit Namenetikett. Komplett.
Zustand: II

Auktionsartikel00001162
1162

1162: Komplette Uniform, Rittmeister Dragoner Rgt.No.16, in Lüneburg

Limitpreis: 2500 Euro
2.Hannoversches. Aus dem Besitz von Rittmeister von Barckhausen. Bestehend aus qualitätvollem, hellblauem Rock mit gelber Abzeichenfarbe und weißer Paspel. Epauletten mit Passanten. Lange Hose aus schwerem Strichtuch mit breiten, gelben Lampassen. Langer Rock mit Schulterstücken. Schirmmütze, komplett mit cremefarbenem Futter. Schönes Ensemble. Teils mit Schneider/Namensetiketten.
Zustand: II

Auktionsartikel00001163
1163

1163: Tschako für Jäger, hannov. Jäger Btl. No.10

Limitpreis: 950 Euro
Fähnerich oder Einjähriger. Lacklederkorpus mit sehr schön feuervergoldetem Emblem. Schuppenkette an K91 mit Reichskoarde. Offiziersfeldzeichen. Sauberes, beiges Seidenripsfutter mit Lederschweißband. Alte, verschlossene Doppellöcher. Sehr schönes Tschako.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001164
1164

1164: Eigentumsrock für Mannschaften Inf.Rgt.No.79

Limitpreis: 650 Euro
"von Voigts-Rhetz" in Hildesheim. Blaues Tuch mit rotem Kragen und Aufschlägen. Originalvernähtes und gesticktes Ärmelband "Gibraltar". (zur Erinnrung an die Schlacht von 1775 wurde das Band 1901 dem Regiment gegeben).
Zustand: II

Auktionsartikel00001165
1165

1165: Paar Mannschaftsschulterklappen

Limitpreis: 60 Euro
Inf.Rgt. No.79. In Hildesheim. Für den Mantel. Noch nicht fertig genäht.
Zustand: I-

Auktionsartikel00001166
1166

1166: Kavalleriesäbel, um 1820

Limitpreis: 550 Euro
Breite Schörklinge mit verputzen Zierätzungen. Verziertes Messingbügelgefäß mit Pferdekopf. Ledergriffwicklung mit Messindraht. Stahlscheide mit zwei Trageringen. Mit Portepee. 89cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001167
1167

1167: König Georg III von Hannover: ein Paar Generalsepauletten

Limitpreis: 2300 Euro
Um 1814. Handgesticker Hausorden der Welfen mit Krone auf Silberstoff. Vergoldete Halbmonde. Rotes Unterfutter. Starre Kantillen. Gedunkelt. In unberührtem Originalzustand. Selten, museale Einzelstücke.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001168
1168

1168: Schirmmütze für Mannschaften

Limitpreis: 80 Euro
Feldartillerie Rgt.No.61 oder 25. Schönes Eigentumstück. Beide Kokarden. Sauberes Innenfutter. Hersteller H.Baumbach/Rhön.
Zustand: II

Auktionsartikel00001169
1169

1169: Kavalleriesäbel, Hannover, um 1800

Limitpreis: 680 Euro
Gebogene Rückenklinge mit Ziergravuren. Springendes Pferde und gekröntes "GR". Messingbügelgefäß. Horngriff. Lederscheide mit Messingbeschlägen. Schönes Stück. 97cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001170
1170

1170: Hessen-Kassel, Offizierspallasch Garde du Corps, im Stil um 1780

Limitpreis: 430 Euro
Komplett mit Scheide. Sehr gute und ältere Sammleranfertigung.
Zustand: II

Auktionsartikel00001171
1171

1171: Paar Schulterstücke, Inf.-Leib-Rgt.No.117

Limitpreis: 150 Euro
Leutnant. Verg. Auflagen. Zum Einnähen.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001172
1172

1172: Nachlass eines hess. Artillierieoffiziers

Limitpreis: 1200 Euro
Feld Art. No.61 in Darmstadt und Landwehr Feld Art. Abt.18. Hauptmann Jan von Gied. Bestehend aus: sehr schönem und schwerem Griff eines Löwenkopfsäbels. 2 hess. Offiziersportepee. 2 hess. Leibschärpen. 3 Paar Epauletten. 2 im Karton. Offiziershelmemblem. 3 Paar Schulterstück. 1 Paar Kragenpatten vom Mantel. Paar Mützenkokarden. 2 Paar Anschnallsporen. 3 paar Anschlagsporen. Unterschnallgurt. Unberührt, direkt aus Frankfurter Privatnachlass.
Zustand: II

Auktionsartikel00001173
1173

1173: 2 Paar Schulterstücke Lt./Olt.

Limitpreis: 80 Euro
Feldartillerie Rgt.No.25. Mit Nameszug und mit platzender Granate.
Zustand: II

Auktionsartikel00001174
1174

1174: Löwenkopfoffizierssäbel

Limitpreis: 200 Euro
Klinge mit Hersteller WKC. Gefäß mit Löwenkopf. Löwe mit roten Glasaugen. Parierlappen mit Säbeln. Stahlscheide. Mit etwas zerschlissenem hess. Portepee. 92cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001175
1175

1175: Reservistenkrug

Limitpreis: 20 Euro
Infanterie Rgt.No.116. Giessen 1897-1899. Boden mit Loch. Deckel verbogen. Farbe verblasst.
Zustand: III-I

Auktionsartikel00001176
1176

1176: Militärpass, MG-Abteilung Inf.Rgt.116

Limitpreis: 150 Euro
1915-1918. Dazu EK II.Klasse und hess. Tapferkeitsmedaille. (beides eingetragen)
Zustand: II

Auktionsartikel00001177
1177

1177: Faschinenmesser, 1860

Limitpreis: 290 Euro
Gebogene Rückenklinge. Messinggriff. Kammerstempel. Ohne Scheide. 60cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001178
1178

1178: Tschako für Mannschaften, Jäger Btl. No.14

Limitpreis: 1200 Euro
Lacklderkorpus. Schöner Helmstern mit versilberter Auflage. Lacklederkinnriemen an K91. Feldzeichen. Gelaschtes Lederfutter. Herstellerstempel aus Berlin.
Zustand: II

Auktionsartikel00001179
1179

1179: Paar Schulterstücke, Hauptmann Jäger Btl.No.14

Limitpreis: 100 Euro
Matt, mit Schlaufen. Zur feldgrauen Uniform.
Zustand: II

Auktionsartikel00001180
1180

1180: Feldzeichen zum Jägertschako, Unteroffiziere

Limitpreis: 100 Euro
Komplett.
Zustand: II

Auktionsartikel00001181
1181

1181: Feldzeichen zum Jägertschako, Mannschaft

Limitpreis: 80 Euro
Komplett.
Zustand: II

Auktionsartikel00001182
1182

1182: Feldgraue Schirmmütze für Offiziere

Limitpreis: 150 Euro
Infanterie. Hohe Form. Beide Offizierskokarden. Mottenschäden. Weißes Seidenfutter und Schweißband.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001183
1183

1183: Helm für Infanterieoffiziere

Limitpreis: 2500 Euro
Lacklederglocke mit schön vergoldeten Beschlägen. Helmstern mit versilberter Wappenauflage. Hohe, gekehlte Spitze. Verg. Schuppenketten mit beiden Kokarden. Sauberes, beiges Seidenripsfutter mit Lederschweißband. Schöner, unberührter Helm. Mit noch etwas Koffertalkum auf der Glocke.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001184
1184

1184: Kartuschkastenbandelier für Offiziere

Limitpreis: 100 Euro
Silbertresse mit blau/roten Durchzügen. Graues Tuchfutter. Ein Lederlasche gerissen.
Zustand: II

Auktionsartikel00001185
1185

1185: Helm für einen General, Mecklenburg-Schwerin

Limitpreis: 4000 Euro
Lacklederglocke mit einigen Lackreparaturen. Leicht eingesunken. Feuervergoldete Beschläge. Gekehlte Helmspitze. Helmstern mit hochgewölbtem, emailliertem Stern des Hausordens. Vergoldete, gewölbte Schuppenketten mit beiden Offizierskokarden. Weißes Seidenfutter und weißes Lederschweißband. Im Futter silberner, gekrönter Namenszug. Es handelt sich vermutlich sogar um den Helm von Friedrich Franz II. selbst. Originaler Helm bei dem etwas unfachmännisch einige Lackschäden in der Glocke ausgebessert wurde. Ansonsten ist der Helm unberührt.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001186
1186

1186: Paar Epauletten für kaiserliche Forstbeamte

Limitpreis: 180 Euro
Nahezu neuwertige, sehr schöne Erhaltung. Im Karton.
Zustand: I

Auktionsartikel00001187
1187

1187: Helm für Generalstabsoffiziere

Limitpreis: 2500 Euro
Lacklederglocke mit versilberten Beschlägen. Etwas Lackschäden. Helmadler mit hochgewölbtem, emailliertem Gardestern. Gewölbte Schuppenketten. Beide Offiziereskokarden. Gekehlte Helmspitze. Seidenfutter mit Lederschweißband. Helm wurde gereinigt.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001188
1188

1188: Kaiser Wilhelm I. v.Preußen: 1 Paar Schabrakenauflagen

Limitpreis: 1000 Euro
Gekröntes "W". Sehr schön feuervergoldet. Komplett mit allen Befestigungsbügeln. Es kommen nur 3 Träger in Betracht: der Kaiser selbst, oder einer seiner beiden Generaladjutanden. Sehr schön.
Zustand: II

Auktionsartikel00001189
1189

1189: Helm für Generale

Limitpreis: 950 Euro
Rissige Lacklederglocke mit schön feuervergoldeten Beschlägen. Versilberter, unbeschädigter und hochgewölbter Gardestern. Rissiges Seidenripsfutter mit Lederschweißband. Spitze fehlt. In unberührtem, verstaubtem Dachbodenfundzustand. Verbesserungsfähig.
Zustand: III-

Auktionsartikel00001190
1190

1190: Husarensäbeltasche, friederizianisch

Limitpreis: 150 Euro
Im Stil um 1780. Alte Centenaranfertigung aus dem Kasseler Fundus. Mit Fundunsstempel.
Zustand: II

Auktionsartikel00001191
1191

1191: Stichdegen für Offiziere, um 1780

Limitpreis: 1500 Euro
Zweischneidige Klinge. Beidseitig gravierte Krone mit gekreuzten Schwertern. Darunter "GZ" für Gebrüder Ziegler in Dredsen. Terzseitig Adlermarke. Vergoldetes Bügelgefäß mit Stichblatt. Plastisch dekoriert mit Rocaillen im Stil der Zeit. Ohne Scheide. Die Spitze ist verrundet. 86cm. Stammt aus Besitz der Herren von Zobel aus Schloss Giebelstadt. Eine fast gleiche Klinge trägt der Stichdegen des General Friedrich Wilhelm von Seydlitz. Vergl. Windsheimer: Me fecit Potdam, Seite 310 Bild 189.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001192
1192

1192: Ölgemälde Kaiser Wilhelm I

Limitpreis: 1500 Euro
Öl auf Holz. Im vergoldeten Stuckrahmen. Nach einer Aufnahme des Hoffotografen Wilhelm Kuntzemüller (1884). 100x84cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001193
1193

1193: Tischadler

Limitpreis: 80 Euro
Bronze. Auf Sockel. Im Schnabel Dekoration mit Abbildung Kaiser Wilhelm. 13cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001194
1194

1194: Briefbeschwerer, Tischadler

Limitpreis: 80 Euro
Bronze. Auf Marmorsockel. 10x17cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001195
1195

1195: Stiefelhose für Flügeladjutanten, Generalstab

Limitpreis: 450 Euro
Dunkelblaues Tuch mit breiten, karminroten Lampassen.
Zustand: II

Auktionsartikel00001196
1196

1196: Schirmmütze für Offiziere, Generalstab/Kriegsministerium

Limitpreis: 200 Euro
Dunkelblaues Tuch mit karminrotem Besatz und Paspel. Beide Kokarden. Sauberes, komplettes Innenfutter. Trägername in Golddruck "Garcke". Kostümverleihstempel.
Zustand: II

Auktionsartikel00001197
1197

1197: Kaiser Wilhelm II: Neuosier Porzellanservierschale

Limitpreis: 650 Euro
der KPM aus dem kgl. Tafelservice. Weißes, glasiertes Porzellan mit eisenrotem Dekor und goldenem Weinlaubrand. Im Zentrum in Rokokokartusche und unter Königskrone der preußische Adler mit der Chiffre "FR" Friedrichs des Großen. Im Boden blau unterglasierte Szeptermarke, rote Reichsapfelmarke und blaue Chiffre "WR" unter Königskrone mit Datierung "1909". Am Rand eine reparierte, leichte Beschädigung. 46x34cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001198
1198

1198: Offiziersstichdegen, um 1780

Limitpreis: 450 Euro
Zweischneidige Klinge mit in Messing eingelegte Adlermarke und "Potsdam". Verziertes Messingbügelgefäß. Griffwicklung aus Kupferdraht. Scheide und Portepee wohl später ergänzt. 101cm.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001199
1199

1199: Wandbehang, Hohenzollernadler

Limitpreis: 250 Euro
Gestickt auf weinrotem Tuch. Befestigungsösen. 75x69cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001200
1200

1200: Reliefprägebild Friedrich Wilhelm

Limitpreis: 30 Euro
Versilbert. Im Rahmen. 22x18cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001201
1201

1201: Wetterfahne, preußischer Adler

Limitpreis: 120 Euro
Mit Krone. Kupferbronze. Stark patiniert. Krone abgebrochen und lose beiliegend. 110x40cm.
Zustand: III-

Auktionsartikel00001202
1202

1202: Patriotisches Münzschild

Limitpreis: 220 Euro
Geprägt und verbödet. Versilbert und vergoldet. Mittig Reichsadler. Oben Umschrift "Gott mit uns". Ganz oben war eine aufgeschraubte Krone, diese fehlt. Die Münzen sind mitgeprägt. (es handelt sich nicht echte Münzen) Es sind Geldstücke aus dem gesammten Reich, jeweils mit Vorder-und Rückseite. 77x53cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001203
1203

1203: Rock für Hofbeamte

Limitpreis: 300 Euro
Dunkelblaues Tuch mit rotem Kragen und Aufschlägen. Goldstickerien. Verg. Knöpfe. Seidenfutter. Ordenschlaufen.
Zustand: II

Auktionsartikel00001204
1204

1204: Rock für Hofbeamte

Limitpreis: 200 Euro
Dunkelblaues Tuch mit rotem Kragen, die Aufschläge sauber abgetrennt. Reiche Goldstickerien. Verg. Knöpfe. Seidenfutter. Ordenschlaufen.
Zustand: II

Auktionsartikel00001205
1205

1205: Feldstandarte des Königs

Limitpreis: 1500 Euro
Rotes, bemaltes Fahnentuch. 50x50cm. Letzte Ausführung 1914-18. Altes Original.
Zustand: II

Auktionsartikel00001206
1206

1206: Kronprinz Wilhelm: feldgrauer Rock

Limitpreis: 7000 Euro
Als General und Inhaber des Grenadier Rgt.No.1 "Kronprinz" in Königsberg. Feines, feldgraues Tuch. Generalsschulterstücke, weiß unterlegt. Zahlreiche Ordenschlaufen. Johanniterkreuz. Sehr schöner Rock. Um 1915.
Zustand: I-

Auktionsartikel00001207
1207

1207: Kronprinz Wilhelm: Generalsuniform, 1917

Limitpreis: 18000 Euro
Als General der Infanterie. Feines, feldgraues Tuch. Effekten in Echtgoldfaden. Zahlreiche Ordenschlaufen. Johanniterkreuz. Feldbinde aus hellbraunem leder mit gebräuntem Schloss. Feine Extraschirmmütze mit gekröntem, goldgeprägtem "W" im Seidenfutter. Dazu 1 Paar Lackstiefel mit Spannern. Extra Infanterieoffiziersdegen, in sehr schöner Ausführung mit Monogramm auf der Kopfschraube. Sehr schönes Ensemble.
Zustand: II

Auktionsartikel00001208
1208

1208: Rabatte zur Uniform der Schloss-Garde-Kompanie

Limitpreis: 800 Euro
Blaues Tuch mit Tressenbesatz. Zieraufputz und silbernen Knöpfen. Futter mit Kammerstempel.
Zustand: II

Auktionsartikel00001209
1209

1209: Reithose für Generale

Limitpreis: 500 Euro
Dunkelblaues Tuch mit roten Lampassen. Schönes, altes Stück von 1870.
Zustand: II

Auktionsartikel00001210
1210

1210: Kaminuhr, um 1820

Limitpreis: 1200 Euro
Mit Friedrich II. zu Pferde. Sehr schön feuervergoldet. Das Pferd versilbert. Uhr läuft. 47cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001211
1211

1211: Kaiser Wilhelm I. silberne Sauciere

Limitpreis: 440 Euro
Silber. Verziert. Mit gekröntem "WR". 21x15cm.
Zustand: I-

Auktionsartikel00001212
1212

1212: Porzellanfigur Kaiser Wilhelm

Limitpreis: 50 Euro
Fein Coloriert. Blaue Porzellanbodenmarke Porzellanmaufaktur Scheibe, Alsbach, Thüringen. 25cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001213
1213

1213: Porzellanfigur, der alte Fritz mit Windspielen

Limitpreis: 60 Euro
Fein Coloriert. Blaue Porzellanbodenmarke. Porzellanmaufaktur Scheibe, Alsbach, Thüringen. 23cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001214
1214

1214: Ölgemälde, Oberst Wolf von Holleben, 1914/15

Limitpreis: 1200 Euro
Öl auf Leinwand. In feldgrauer Uniform des 2.Garde Rgt. zu Fuß mit Degen, Helm und reicher Ordensdekoration. Gemalt von dem Kunstmaler Erich Brunkal (im Künstlerlexikon verzeichnet) und ebenso signiert. In orig. vergoldetem Stuckrahmen. 142x108cm. Kein Versand.
Zustand: II

Auktionsartikel00001215
1215

1215: Seitengewehr M/71, Extra

Limitpreis: 100 Euro
Klinge mit Zierätzungen. Reichadler und "Mit Gott für König und Reich". Messinggriff mit Neusilberparierstange. Komplett mit Lederscheide.
Zustand: II

Auktionsartikel00001216
1216

1216: Seitengewehr M/71, Kammer

Limitpreis: 140 Euro
Hersteller Kirschbaum, Solingen. Abnahmestempel. Kein Truppenstempel. Mit Lederscheide und kammermäßigem Koppelschuh.
Zustand: II

Auktionsartikel00001217
1217

1217: Infanteriefaschinenmesser M/64

Limitpreis: 80 Euro
Hersteller Weyersberg. Abnahme "W01". Abnahme und mit der Scheide gleichlautender Truppenstempel "7.A.5.7.". Das Ortblech der Scheide fehlt.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001218
1218

1218: Helm für Offiziere der Garderegimenter

Limitpreis: 1500 Euro
Lacklederglocke, seitlich eine 2x2cm große Fehlstelle. Schön feuervergoldete Beschläge. Gardeadler mit emailliertem Gardesten. Reservekreuz. Schuppenkette mit beiden Offizierskokarden. Sauberes, beiges Seidenripsfutter mit Lederschweißband. Schöner, unberührter Helm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001219
1219

1219: Helm für Offiziere, Infanterie

Limitpreis: 680 Euro
Unberührter und kompletter Fundzustand. Angelaufen und verstaubt. Gut erhalten. Sauberes und komplettes Innenfutter. Einfach zu verbessern. Dazu Helmkoffer.
Zustand: II

Auktionsartikel00001220
1220

1220: Infanterieoffiziersdegen M/89 Minatur

Limitpreis: 120 Euro
Sehr schön gearbeitet. Mit Scheide. 25,5cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001221
1221

1221: Helmemblem für Reserveoffiziere

Limitpreis: 80 Euro
Vergoldet. Splinte fehlen.
Zustand: II

Auktionsartikel00001222
1222

1222: Helm für Offiziere, 1.Garde Rgt.zu Fuß, I.Btl.

Limitpreis: 6500 Euro
Kriegsausführung. 1916/17. Glocke aus lackierter Pappe. Helmadler versilbert mit emailliertem Gardestern. Bandeau aus Neusilber. Teller aus Feinzink. Silberne Schuppenkette (Leinen hinterfüttert) mit beiden Offizierskokarden. Gekehlte, versilberte Spitze. Futter aus blauem Leinen mit Lederschweißband. Selten, so eine "billige" Ausführung kann man bei diesem Regiment eigentlich nicht erwarten.
Zustand: II

Auktionsartikel00001223
1223

1223: Paar Schulterstücke, Oberleutnant, Leib-Grenadier Rgt.No.8

Limitpreis: 100 Euro
"König Friedrich Wilhelm III" Frankfurt/Oder. Mit Verg. Auflagen. Schlaufen.
Zustand: II

Auktionsartikel00001224
1224

1224: Infanterieoffiziersdegen a.A.

Limitpreis: 100 Euro
Ein etwas älteres und schwereres Stück. Hersteller Weyersberg&Kirschbaum. Ohne Scheide. 98cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001225
1225

1225: Offiziersstichdegen, um 1780

Limitpreis: 250 Euro
Zweischneidige Klinge mit verputzen Zierätzungen. Plastisch verziertes Messingbügelgefäß mit Darstellungen von Waffentrophäen. Griffwicklung aus Kupferdraht. Mehrfach reparierte Lederscheide. Im Fundzustand. 85cm.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001226
1226

1226: 2 Reservistenpfeifenköpfe

Limitpreis: 200 Euro
Beide Inf.Rgt.No.77 in Celle. Reservist Kraushaar 1898-1900 und Reservist Sunder, ohne Dienstzeit. Dazu 1 Paar Schulterklappen IR 138 und eine Einzelstück.
Zustand: II

Auktionsartikel00001227
1227

1227: Infanterie Offiziersdegen a.A.

Limitpreis: 180 Euro
Klinge mit Zierätzungen. Komplett mit Lederscheide und Offiziersportepee. 96cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001228
1228

1228: Infanterieoffiziersdegen M/98

Limitpreis: 180 Euro
Klinge mit Hersteller P.O.&Co. Solingen. Gefäß mit abklappbarem Stichblatt. Schöne Vergoldung. Fingerschlaufe. Mit Stahlscheide. 95cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001229
1229

1229: Extraseitengewehr M71/84

Limitpreis: 50 Euro
Vernickelt. Mit Lederscheide.
Zustand: II

Auktionsartikel00001230
1230

1230: Seitengewehr M/71 Extra

Limitpreis: 70 Euro
Komplett mit Lederscheide. Naht etwas offen.
Zustand: II

Auktionsartikel00001231
1231

1231: 2 Seitengewehre

Limitpreis: 40 Euro
SG71/84 Coppel, Solingen "W87". Truppenstempel 17.R.E.3.174. Bajonett 98 lang. Simson, Suhl. Scheidenleder defekt.
Zustand: IV

Auktionsartikel00001232
1232

1232: Konvolut 5 Einzelschulterstücke

Limitpreis: 50 Euro
Gren.101. IR94. Gren.1. IR 145. Garde-Gren.3.
Zustand: II

Auktionsartikel00001233
1233

1233: Konvolut 9 Einzelschulterstücke

Limitpreis: 50 Euro
Infanterie, Garde-Inf.
Zustand: II

Auktionsartikel00001234
1234

1234: Konvolut 8 Einzelschulterstücke

Limitpreis: 50 Euro
Infanterie, Feldformationen.
Zustand: II

Auktionsartikel00001235
1235

1235: Mütze für Offziere, Kaiser Alexander Garde Gernadier Rgt.No.1

Limitpreis: 150 Euro
Sehr schöne und alte Theateranfertigung aus teils Originalmaterial.
Zustand: II

Auktionsartikel00001236
1236

1236: Säbel für Grade-Füsilieroffiziere

Limitpreis: 150 Euro
Klinge mit Zierätzungen. Eisenhauer. Messingbügelgefäß. Parierlappen mit Adelsmonogram. Der Gardestern fehlt. Stahlscheide mit zwei Trageringen. 102cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001237
1237

1237: Konvolut 5 Einzelschulterklappen

Limitpreis: 40 Euro
Infanterieregimenter. Einjährige.
Zustand: II

Auktionsartikel00001238
1238

1238: Konvolut 8 Einzelschulterklappen

Limitpreis: 50 Euro
Infanterieregimenter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001239
1239

1239: Konvolut 9 Einzelschulterklappen

Limitpreis: 50 Euro
Infanterieregimenter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001240
1240

1240: Konvolut 9 Einzelschulterklappen

Limitpreis: 50 Euro
Infanterieregimenter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001241
1241

1241: Konvolut 8 Einzelschulterklappen

Limitpreis: 50 Euro
Infanterieregimenter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001242
1242

1242: Konvolut 6 Einzelschulterklappen

Limitpreis: 50 Euro
Infanterie, alles Kapitulanten.
Zustand: II

Auktionsartikel00001243
1243

1243: Konvolut 10 Einzelschulterklappen

Limitpreis: 50 Euro
Infanterie, dabei Festungsgefängnis. Militärwaisenhaus. Kadettenanstalt Plön. Invalidenhaus.
Zustand: II

Auktionsartikel00001244
1244

1244: Konvolut 10 Einzelschulterklappen

Limitpreis: 50 Euro
Infanterieregimenter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001245
1245

1245: Konvolut 8 Einzelschulterklappen

Limitpreis: 50 Euro
Infanterie, alles Einjährige.
Zustand: II

1246

1246: Konvolut 10 Einzelschulterklappen

Limitpreis: 50 Euro
Infanterie und Füsiliere.
Zustand: II

Auktionsartikel00001247
1247

1247: Konvolut 8 Einzelschulterklappen

Limitpreis: 50 Euro
Infanterieregimenter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001248
1248

1248: Konvolut 6 Einzelschulterklappen

Limitpreis: 50 Euro
Mit Namenszügen. IR 91, 93, 94. Füs.34. Dr.19.
Zustand: II

Auktionsartikel00001249
1249

1249: Infanterieoffiziersdegen, a.A.

Limitpreis: 280 Euro
Schmale Rückenklinge. Gefäß mit klappbarem Stichblatt. Komplett mit Scheide. Zierliches Stück. 94cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001250
1250

1250: Mannschaftskräzchen

Limitpreis: 150 Euro
Kammerstück. Futter fehlt. Beide Kokarden.
Zustand: II

Auktionsartikel00001251
1251

1251: Langer Rock für Offiziere

Limitpreis: 130 Euro
Leutnant. Infanterie. Schulterstücke ohne Nummer. Komplett.
Zustand: II

Auktionsartikel00001252
1252

1252: Schützenschnur mit 2 Eicheln

Limitpreis: 120 Euro
Und vergoldeter Auflage. Dazu die Miniatur.
Zustand: II

Auktionsartikel00001253
1253

1253: Mannschaftskoppel

Limitpreis: 30 Euro
Eigentum. Tombakschloss. Mit Lederkoppelriemen.
Zustand: II

Auktionsartikel00001254
1254

1254: Extraseitengewehr M/71

Limitpreis: 30 Euro
Stark rostige Klinge. Ohne Scheide.
Zustand: IV

Auktionsartikel00001255
1255

1255: Geweißtes Degenkoppel, im Stil um 1780

Limitpreis: 80 Euro
Lohgares Leder mit Messingschnalle. Sehr schöne, alte Fertigung aus dem Kasseler Theaterfundus. Ca. 100Jahre alt. Mit Inventarstempel.
Zustand: II

Auktionsartikel00001256
1256

1256: Konvolut Schulterstücke Inf.Rgt.No.60

Limitpreis: 120 Euro
"Markgraf Carl" in Weißenburg. Leutnant. Versch. Ausführungen. 4 Paar. Ein einzelnes.
Zustand: II

Auktionsartikel00001257
1257

1257: Helm für Infanterieoffiziere

Limitpreis: 250 Euro
Glocke rissig. Eine Sternschraube fehlt. Seidenrips fehlt. Beide Durchsteckrosetten durch Schrauben ersetzt. Zum Verbessern.
Zustand: III-

Auktionsartikel00001258
1258

1258: Paar Offiziersschnürstiefel

Limitpreis: 50 Euro
Schwarzes Leder. Reinigungsbedürfig. Im Fundzustand.
Zustand: II

Auktionsartikel00001259
1259

1259: 1 Paar Schnürstiefel M/1887 für Mannschaften

Limitpreis: 500 Euro
Leder. Genagelt. Seitlich geschürt. Teil mit Haken. Einige kleine zeitgenössische Reparaturen. In unberührtem Originalzustand. Selten, kaum zu finden.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001260
1260

1260: Infanterieoffiziersdegen a.A.

Limitpreis: 80 Euro
Stichblatt mit Namensgravur "Major Testa". Griffwicklung fehlt. Ohne Scheide. 93cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001261
1261

1261: Helm für Mannschaften, Landwehr

Limitpreis: 100 Euro
In unberührtem Dachbodenfundzustand. Riemen und Kokarden fehlen. Gelaschtes Lederfutter.
Zustand: IV-

Auktionsartikel00001262
1262

1262: Infanterieoffizierdegen a.A.

Limitpreis: 250 Euro
Klinge mit etwas verputzen Zierätzungen. Verg. Bügelgefäß. Komplett mit Scheide. 96cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001263
1263

1263: Infanterieoffiziersdegen M/89 Geschenkstück

Limitpreis: 850 Euro
Auffällig schweres Stück mit plastisch verziertem Gefäß. Besonders schön ausgeführt. Brauner Bakelitgriff. Wicklung fehlt. Kopfschraube mit Monogramm. Lederfingerschlaufe. Breite Echtdamastklinge. Hersteller WK&C. Geätzt, gebläut und vergoldet. Partiotische Zierelemente. "Von Merkatz seienem lieben Schwertfeger". Die Klinge ist um ca. 10cm fachmännisch in der Zeit gekürzt worden. Der Grund hierfür ist unbekannt. Stahlscheide mit zwei Trageringen. Von Merkatz, geb. 1861 in Torgau, war 1916 zuletzt General der Infanterie und Kdtr. der 240.ID. Hauptmann Schwertfeger war Ausbilder in der Infanterie-Kriegsschule Hannover. 93cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001264
1264

1264: Scheide für SG M/71

Limitpreis: 40 Euro
Kammer. Mit Truppenstempel "61.R.9.193". Leder hart.
Zustand: II

Auktionsartikel00001265
1265

1265: Rock für einen Oberleunant

Limitpreis: 300 Euro
Oberelsässchisch/Lothr. Regimenter XVI AK. Dunkelblaues Tuch mit rotem Krage und weißen Ärmelpatten. Schulterstücke ohne Nummer.
Zustand: II

Auktionsartikel00001266
1266

1266: Schirmmütze für Offiziere, Infanterie

Limitpreis: 150 Euro
Dunkelblaues Tuch mit rotem Besatz und Paspel. Beide Kokarden. Komplettes Innenfutter. Älteres Stück um 1880.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001267
1267

1267: Rock für Offiziere, 2.Garde-Infanterie-Rgt.zu Fuß

Limitpreis: 400 Euro
Dunkelblauer Rock mit rotem Kragen und Aufschlägen. Gestickte goldene Gardelitzen. Ohne Schulterstücke/Epauletten.
Zustand: II

Auktionsartikel00001268
1268

1268: Zusammengesteller Garderock für Offiziere

Limitpreis: 300 Euro
Sehr schöner Linieninfanterierock. Sehr gut aber nachträglich aufgenähte Gardelitzen aus Goldfaden. Offizierspassanten. Leunantsachselstücke.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001269
1269

1269: Feldgraue Feldbluse für Offiziere, 4.Garde Rgt.zu Fuß

Limitpreis: 1200 Euro
Schweres, feldgraues Tuch. Gardelitzen und Kragenpatten in matter Ausführung. Leutnantschulterstücke. EKII.Klasse Band und Ordenschlaufen. Sehr schöner Rock.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001270
1270

1270: Lange Diensthose für Offiziere

Limitpreis: 300 Euro
Schwarzes Gabardinetuch mit roter Paspel.
Zustand: II

Auktionsartikel00001271
1271

1271: Lange Diensthose für Offiziere

Limitpreis: 200 Euro
Schwarzes schweres Strichtuch mit roter Paspel. Am Knie ein Querriss. Lederstege.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001272
1272

1272: Lange feldgraue Diensthose für Offiziere

Limitpreis: 400 Euro
Strichtuch. Keine Paspel. Lederstege. Mottenschäden.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001273
1273

1273: Offiziersschirmmütze 1870

Limitpreis: 175 Euro
Infanterie. Sehr schöne Erhaltung. Weißes Innenfutter und Schweißband. Adelsmonogram mit Krone.
Zustand: II

Auktionsartikel00001274
1274

1274: Helm für Offiziere, Grenadier Rgt. No.4

Limitpreis: 2500 Euro
Lacklederglocke mit vergoldeten Beschlägen. In der Glocke einige Ausbesserungen. (Fallen nicht auf) Grenadieradler mit Bandeau "1626". Verg. Schuppenketten mit beiden Offizierskokarden. Beiges, sauberes Seidenripsfutter mit Lederschweißband. Etwas patiniert. Im Koffer.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001275
1275

1275: Infanterieoffiziersdegen M/89

Limitpreis: 280 Euro
Vernickelte Klinge. Hersteller A&A. Schnitzler, Solingen. Kammermäßige Ausführung. Gefäß mit festem Korb. Fischhautgriffwicklung. Vernickelte Scheide mit zwei Tragringen. 99cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001276
1276

1276: Grenadiermütze für Mannschaften

Limitpreis: 950 Euro
1.Garde Rgt.zu Fuß. Schuppenkette, Puschel und Schweißband fehlen. Unberührter, schmutziger Dachbodenfund.
Zustand: III-

Auktionsartikel00001277
1277

1277: Säbel für Artillerieoffiziere

Limitpreis: 100 Euro
Klinge mit verputzter Zierätzung. Eisernes Bügelgefäß mit Fischhautgriffwicklung. Stahlscheide mit einem Tragering. 97,5cm.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001278
1278

1278: Säbel für Fahrkanoniere, 1849

Limitpreis: 350 Euro
Französiches Muster. Klinge mit Hersteller "S&K" (Schnitzler und Kirschbaum). Messingbügelgefäß mit Abnahmen. Griffwicklung schadhaft. Stahlscheide mit zwei Trageringen. 99cm.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001279
1279

1279: Löwenkopfsäbel für Offiziere

Limitpreis: 300 Euro
Eisernes Bügelgefäß mit Streichvergoldung. Kunststoffgriff. Vernickelte Scheide mit zwei Trageringen. Weltkriegsstück. 93cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001280
1280

1280: Löwenkopfsäbel für Wachtmeister, Damast

Limitpreis: 900 Euro
Breite Damastklinge mit schöner Zeichnung. Bügelgefäß mit eckigen Parierlappen. Gekreuzte Kanonenrohre. Fischhautgriffwicklung. Vernickelte Scheide mit einem Tragering. 98cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001281
1281

1281: 4 Paar Schulterstücke Garde-Feldartillierie

Limitpreis: 150 Euro
Aus einem Trägerbesitz. 2x Hauptmann. 2x Major.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001282
1282

1282: Säbel für Artillerieoffiziere

Limitpreis: 120 Euro
Eisernes Bügelgefäß. Vernickelte Klinge. Stahlscheide. Mit Offiziereportepee und Lederträger. Trageweise um 1914. 99cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001283
1283

1283: Schwerer Artilleriesäbel

Limitpreis: 200 Euro
Klinge mit Abnahme "W05". Eisernes Bügelgefäß. Stahlscheide mit einem festen Tragering. 92cm.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001284
1284

1284: Löwenkopfsäbel

Limitpreis: 220 Euro
Schörklinge. Löwenkopfgefäß. Fischhautgriffwicklung. Parielappen mit gekreuzeten Kanonenrohren. Stahlscheide mit zwei Trageringen. Einer entfernt. Schleppblech verstärkt. 101cm.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001285
1285

1285: Artillerie Eigentumssäbel

Limitpreis: 150 Euro
Klinge mit Zierätzung "2.westf. Feld Art.Rgt.No.22". Eisernes Bügelgefäß. Geschwärzte Stahlscheide. 102cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001286
1286

1286: Helm für Offiziere, Gardefeldartillerie

Limitpreis: 2200 Euro
Schöne Fiberglocke mit feuervergoldeten Beschlägen. Hochgewölbter, emaillierter und versilberter Gardestern. Sauberes Seidenripsfutter mit Lederschweißband. Schöner, unberührter Helm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001287
1287

1287: Schirmmütze für Artillerieoffiziere

Limitpreis: 150 Euro
Dunkelblaues Tuch mit schwarzem Samtbesatz und roter Paspel. Beide Offizierskokarden. Weißes Seidenfutter mit Schweißband.
Zustand: II

Auktionsartikel00001288
1288

1288: Paar Schulterstücke, Hauptmann

Limitpreis: 80 Euro
Garde-Feld-Artillerie. Mit Schlaufen. Nahezu neuwertig.
Zustand: I-

Auktionsartikel00001289
1289

1289: Rock für Offziere, Garde-Feld-Artillerie

Limitpreis: 400 Euro
Dunkelblaues Tuch mit schwarzem Samtkragen und Aufschlägen. Gardelitzen in Goldfaden. Offizierspassanten. Ohne Schulterstücke.
Zustand: II

Auktionsartikel00001290
1290

1290: Feldgrauer Waffenrock M/15, Garde-Feld-Artillerie, Hauptmann

Limitpreis: 1500 Euro
Fahrende Abteilung. Schweres Strichtuch mit schwarzen Samtkragen und Aufschlägen. Goldene Gardelitzen. Schulterstücke mit verg. Auflagen. Sehr schöner Rock.
Zustand: I-

Auktionsartikel00001291
1291

1291: Feldgraue Schirmmütze für Offiziere

Limitpreis: 300 Euro
Feines Tuch. Schwarzer Samtbesatz. Rote Paspel. Beide Kokarden. Sauberes Innenfutter. Schweißband aus Ersatzmaterial. Hohe Form.
Zustand: II

Auktionsartikel00001292
1292

1292: Langer Rock für Offiziere für einen Major

Limitpreis: 180 Euro
Artillerie. Offizierspassanten als zbV. Schulterstücke ohne Nummer. Lieferantenetikett Armee-Marine-Haus Berlin. Trageweise um 1880.
Zustand: II

Auktionsartikel00001293
1293

1293: Konvolut 8 Einzelschulterklappen

Limitpreis: 50 Euro
Artillerieregimenter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001294
1294

1294: Konvolut 8 Einzelschulterklappen

Limitpreis: 50 Euro
Artillerieregimenter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001295
1295

1295: Konvolut 8 Einzelschulterstücke

Limitpreis: 50 Euro
Fuss-Artillerie Regimenter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001296
1296

1296: Konvolut 7 Einzelschulterstücke

Limitpreis: 50 Euro
Artillerieregimenter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001297
1297

1297: Konvolut 7 Einzelschulterstücke

Limitpreis: 50 Euro
Fuss-Artillerie Regimenter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001298
1298

1298: Helm für Mannschaften, Garde du Corps

Limitpreis: 1800 Euro
Tombakglocke mit Neusilbernem Helmstern. Glocke hat verschlossene Doppellöcher. Im Glockenrand Hersteller "A.Klucke".Truppenstzempel "G.d.C.". Schuppenkette an Schlitzschrauben. Paradeadler mit ergänzter Kopiekrone. Beide Kokarden. Reichskokarde nachgemalt. Gelaschtes Lederfutter. Trotz der kleinen Ergänzungen ein schöner Mannschaftshelm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001299
1299

1299: Kürassrücken für einen Mannschaftskürass

Limitpreis: 100 Euro
Ohne Schuppenketten und Bauchgurt.
Zustand: II

Auktionsartikel00001300
1300

1300: Paar Schulterstücke, Oberrleutnant

Limitpreis: 450 Euro
2.Garde-Dragoner Rgt., in Berlin. Zum Einnähen.
Zustand: II

Auktionsartikel00001301
1301

1301: Löwenkopfsäbel, Miniatur

Limitpreis: 100 Euro
Sehr schön gearbeitet. Mit Scheide und Portepee. 25cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001302
1302

1302: Löwenkopfsäbel, Miniatur

Limitpreis: 100 Euro
Sehr schön gearbeitet. Mit Scheide und Portepee. 24cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001303
1303

1303: Löwenkopfsäbel, Miniatur

Limitpreis: 90 Euro
Sehr schön gearbeitet. Mit Scheide. 24cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001304
1304

1304: Kürassierpallasch, M/1854, Minatur

Limitpreis: 90 Euro
Sehr schön gearbeitet. Mit Scheide. 25,5cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001305
1305

1305: Feldbinde für Kürassieroffiziere

Limitpreis: 180 Euro
Silbertresse mit schwarzen Durchzügen. Hellgraue Samthinterfütterung. Verg. Schloss. Komplett.
Zustand: II

Auktionsartikel00001306
1306

1306: Pelzmütze für Husarenoffiziere, um 1860

Limitpreis: 1600 Euro
Leib-Garde-Husaren Rgt. Braunes Oppossumfell. Schuppenketten an Schrauben. Großer, versilberter Gardestern. Offiziersfeldzeichen. Roter Kolpak. Schwarzes Seidenfutter mit Lederschweißband.
Zustand: II

Auktionsartikel00001307
1307

1307: Helm und Kürass für Mannschaften M/1867

Limitpreis: 2300 Euro
Helm aus Stahlblech mit gelbem Helmadler. Bandeau separat verschraubt. Breite Schuppenketten an Schlitzschrauben. Truppenstempel Kürassier Rgt.No.1, 5.Esc. Helm Nr.100. Preußenkokarde. Lederfutter fehlt. Gussstahlkürass mit Probebeschussdelle. Hersteller "Jaeger". Abnahmestempel. Mit komplettem Leinenfutter. Schuppenketten gerissen und repariert. (nicht sichtbar). Schönes, altes Ensemble.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001308
1308

1308: Husarenpelzmütze für einen Fähnerich, 1870

Limitpreis: 1250 Euro
Leib-Grade-Husaren Rgt. In der typischen Form der Zeit. Seehundfell auf Peddingrohr. Schuppenkette mit Offizierskokarde an Schlitzschrauben. Vergoldeter, schön geprägter Gardestern. Offizirsfeldzeichen. Roter Kolpak. Fangschnur. Rotes Seidenfutter mit rotbraunem Lederschweißband. Im Koffer.
Zustand: II

Auktionsartikel00001309
1309

1309: Helm für Offiziere, 2. Gardedragoner Rgt.

Limitpreis: 850 Euro
Rissige Lacklederglocke mit versilberten Beschlägen. Hochgewölbter (nicht emaillierter) Gardestern. Schuppenkette zerrissen, aber alle Glieder vorhanden. Beide Koklarden. Spitze fehlt. Seidenrips fehlt. In unberührtem Dachbodenfundzustand. Verbesserungsfähig.
Zustand: III-

Auktionsartikel00001310
1310

1310: Ölgemälde, Jäger zu Pferd

Limitpreis: 180 Euro
Öl auf Sperrholz. Signiert. Im Rahmen. 73x61cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001311
1311

1311: Helm für Mannschaften, Garde du Corps

Limitpreis: 2800 Euro
Tombakglocke mit Helmstern aus Neusilber. Schuppenketten an K94. Beide Kokarden. Gelaschtes Lederfutter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001312
1312

1312: Feldgraue Schirmmütze für Offiziere, Ulanen

Limitpreis: 390 Euro
3.Garde UR, UR 11 oder 15. Feldgraues Tuch mit gelbem Besatz und Paspel. Beide Offizierskokarden. Komplettes Innenfutter. Schweißband aus Ersatzmaterial.
Zustand: II

Auktionsartikel00001313
1313

1313: Schirmmütze für Offiziere, Husaren Rgt.N.7

Limitpreis: 320 Euro
In Bonn. Blaues Tuch mit rotem Besatz und gelber Paspel. Beide Kokarden. Komplettes, aber etwas aufgetragenes Innenfutter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001314
1314

1314: Feldgraue Schirmmütze für Mannschaften, Dragoner Rgt.No.2

Limitpreis: 350 Euro
Feldgraues Tuch mit schwarzem Besatz und Paspel. Beide Kokarden. Grauer Schwedter Adler. Komplettes, sauberes Innenfutter. Eigentumstück.
Zustand: II

Auktionsartikel00001315
1315

1315: Pallasch für Kürassieroffiziere

Limitpreis: 450 Euro
Klinge mit Zierätzung "Kürassier Rgt. von Seydiltz No.7". Messingbügelgefäß. Fischhautgriffwicklung. Stahlscheide mit einem Tragering. Reinigungsbedüftig. 192cm.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001316
1316

1316: Kürassierpallasch für Mannschaften

Limitpreis: 450 Euro
Klinge mit Abnahme "FW48". Hersteller "PD Lüneschloss". Messingbügelgefäß mit Ledergriffwicklung und Messingdraht. Stahlscheide mit zwei Trageringen. Gleichlautender Truppenstempel Kürassier Rgt.No.7. 115cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001317
1317

1317: Kürassierpallasch für Mannschaften M/1819

Limitpreis: 450 Euro
Russische Form. Gerade Rückenklinge mit beidseitiger Doppelhohlbahn. Herstellermarke "F.SZ.". Messingbügelgefäß mit Ledergriffwicklung uns Messingdraht. Leicht narbige Stahlscheide mit zwei Trageringen. 118cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001318
1318

1318: Kavalleriesäbel M/52

Limitpreis: 200 Euro
Rückenklinge mit verputzer Zierätzung. Eisernes Gefäß. Fischhautgriffwicklung. Fingerschlaufe fehlt. Stahlscheide mit einem Tragering. Mit einem, etwas zerschlissenem Offiziersportepee. 104cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001319
1319

1319: Kavalleriesäbelkoppel

Limitpreis: 50 Euro
Eigentumsstück aus schwarzem Lackleder. Im Filzfutter Mottenschäden. Komplett.
Zustand: II

Auktionsartikel00001320
1320

1320: Konvolut 8 Einzelschulterstücke

Limitpreis: 50 Euro
Dragoner-Regimenter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001321
1321

1321: Helm für Mannschaften, Garde du Corps

Limitpreis: 1100 Euro
Sehr gute, alte Sammleranfertigung. Absolut stimmig. Komplett mit Futter. Dazu ein neuerer Paradeadler.
Zustand: II

Auktionsartikel00001322
1322

1322: Ulanka für einen Wachtmeister

Limitpreis: 200 Euro
Ulanen Rgt. No.5 oder 6. Eigentumstück. Dunkelblaues Tuch mit rotem Kragen und Auschlägen. Silberne Knöpfe und Sergeantenknöpfe. Rabatte ergänzt. Ohne Epauletten.
Zustand: II

Auktionsartikel00001323
1323

1323: Ulanka für einen Wachtmeister

Limitpreis: 200 Euro
Ulanen Rgt. No.5 in Düsseldorf. Eigentumstück Dunkelblaues Tuch mit rotem Kragen und Auschlägen. Silberne Knöpfe und Sergeantenknöpfe. Rabatte ergänzt. Weiße Passanten. Ohne Epauletten.
Zustand: II

Auktionsartikel00001324
1324

1324: Ulanka für einen Unteroffizier, 1.Garde-Ulanen Rgt.

Limitpreis: 450 Euro
Eigentumstück in schwerer Kammerqualität. Dunkelblaues Tuch mit rotem Kragen und Auschlägen. Gardelitzen. Silberne Knöpfe und Sergeantenknöpfe. Lanzenfechterwinkel. Ohne Epauletten.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001325
1325

1325: Kavallerielanze M/1893

Limitpreis: 100 Euro
Stahlrohr. Truppenstempel Husaren Rgt.No.15 1899 und 1902. Geteilt. 333cm. Kein Versand.
Zustand: II

Auktionsartikel00001326
1326

1326: Paar Husarenstiefel

Limitpreis: 30 Euro
Mit Anschlagsporen. Der Tressenbesatz erneuert.
Zustand: II

Auktionsartikel00001327
1327

1327: Feldgraue Offiziersschirmmütze 3.Garde Ulanen Rgt.

Limitpreis: 190 Euro
Weißes Seidenfutter, etwas zerschlissen. Lederschweißband. Komplett.
Zustand: II

Auktionsartikel00001328
1328

1328: Rock für einen Leutnant, Garde du Corps

Limitpreis: 2500 Euro
Roter Rock zur Hofgala. Feines Tuch. Silbergesticke Gardelitzen. Hoflieferantenetikett. Ordenschlaufen. Komplett mit Epauletten. Selten.
Zustand: II

Auktionsartikel00001329
1329

1329: Offiziersschabarake Garde du Corps

Limitpreis: 1600 Euro
Rotes Tuch auf dichtem Filz. Umlaufend Silbertresse. in den Ecken handgestickte, gekrönte Gardesterne.
Zustand: II

Auktionsartikel00001330
1330

1330: Helm für Offiziere, Kürassier Rgt.No.6

Limitpreis: 3800 Euro
Vergoldete Tombakglocke. Versilberter Helmadler. Schuppenketten an Kleeblattrosetten. Beide Offizierskokarden. Sauberes Seidenripsfutter mit Lederschweißband. Unberührter Helm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001331
1331

1331: Husarenuniform, im Stil um 1813

Limitpreis: 400 Euro
Schöne, alte Centenaranfertigung. Bestehend aus Attila, Hose, Leibschärpe und Tschako.
Zustand: II

Auktionsartikel00001332
1332

1332: Graf von Bülow: Uniform für als Oberst, 3.Garde Ulanen Rgt.

Limitpreis: 8500 Euro
Dunkelblaue Ulanka von feinster Qualität. Gelber Kragen und Aufschläge mit silbergestickten Gardelitzen. Gelbe Paraderabatte. Ordenschlaufen. Epauletten mit starren Kantillen. Mit Karton. Schneider und Namenetikett "Aloys Kaufmann, Bonn. Graf Bülow, 1911". Lange Hose mit breiten, roten Lampassen. Offizierskartuschkasten aus Lackleder mit emailliertem, silbernem Gardestern, kplt. mit Bandelier. Sehr schönes, fast neuwertiges Ensemble.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001333
1333

1333: Rock für einen Major der Landwehrkavallerie

Limitpreis: 550 Euro
Dunkelblauer Rock mit rotem Kragen und Aufschlägen. Mit der speziellen Stickerei und Litzenbesatz.
Zustand: II

Auktionsartikel00001334
1334

1334: Kürass für Mannschaften

Limitpreis: 1300 Euro
Linienkürassiere. Brust und Rücken. Kammer und Abnahmestempel. Mit Futter. Bauchriemen ergänzt.
Zustand: II

Auktionsartikel00001335
1335

1335: Schwarzer Kürass zur Frühjahrsparade, Garde du Corps, 1843

Limitpreis: 2500 Euro
Für Offiziere. Vorder- und Rückenteil aus dünnem Tombakblech, schwarz lackiert mit vergoldeten Nieten und umlaufender roter Kordel. Vergoldete Schuppenketten, Schließen mit aufgelegten Eichenlaubverzierungen, auf den Schultern mit versilberten Löwenköpfen. Bauchriemen fehlt. Innen das originale gesteppte Seidenfutter, an den Armen und dem Hals Reste der Manschetten. Brust noch ohne die Auflage des Ringkragens, diese wurde erste 1910 eingeführt. Unberührter alter Offizierskürass.
Zustand: II

Auktionsartikel00001336
1336

1336: Paar Epauletten, Garde du Corps, 1843, für Kürass

Limitpreis: 1200 Euro
Oberleutnant. Schöne, alte Exemplare. Altersbedingte Verfärbungen.
Zustand: II

Auktionsartikel00001337
1337

1337: Paar Epauletten für einen Einjährigen

Limitpreis: 50 Euro
3.Garde Ulanen Rgt. Kammermäßig. Einige kleine reparierte Mottenlöcher.
Zustand: II

Auktionsartikel00001338
1338

1338: Stahlrohrkavallerielanze

Limitpreis: 100 Euro
Mittig geteilt und steckbar gearbeitet. Spitze abgeändert und Truppenstempel entfernt. Originallänge.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001339
1339

1339: Ölgemälde, Husarenpatrouille, Leib-Garde-Husaren

Limitpreis: 700 Euro
Öl auf Karton. Im Rahmen. 46x35cm. Unsigniert.
Zustand: II

Auktionsartikel00001340
1340

1340: Feldzeichen zur Ulanentschapka, Mannschaft

Limitpreis: 50 Euro
Komplett.
Zustand: II

Auktionsartikel00001341
1341

1341: Stutz für Unteroffiziere, Husarenpelzmütze

Limitpreis: 180 Euro
Silberfarbige Tülle.
Zustand: II

Auktionsartikel00001342
1342

1342: Stutz für Mannschaften, Husarenpelzmütze

Limitpreis: 170 Euro
Goldfarbige Tülle.
Zustand: II

Auktionsartikel00001343
1343

1343: Attila und Pelzmütze, Leib-Garde-Husar Engelmann

Limitpreis: 2200 Euro
Eigentusattila. Rotes Tuch mit gelber Verschnürung. Eigentumspelzmütze aus Seehundfell. Vergoldetes Emblem. Mit Fangschnur. Seidenfutter und Lederschweißband. Reservistenflasche aus Glas (unkomplett). Coloriertes Reservistenbild im Rahmen. Alles aus einem Nachlass.
Zustand: II

Auktionsartikel00001344
1344

1344: Pallasch für Garde-Kürassieroffiziere

Limitpreis: 1200 Euro
Klinge mit Hersteller "WKC" und gebläuter Klingenätzung "Garde-Kürassier Rgt.". Gefäß in Luxus-Ausführung. Griffkappe mit Motiv von Kürass mit Helm. Fischhautgriffwicklung. Stahlscheide mit einem Tragering. 105cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001345
1345

1345: Geschenkpallasch zum Abschied, Garde du Corps

Limitpreis: 2000 Euro
Breite Damastklinge mit reicher Zierätzung. "Das Offizierscorps des Regimentes Gardes du Corps seinem scheidenden Kameraden Sekondelieutenant Graf von Arnim-Zichow zur Erinnerung an seine Dienstzeit 1892-1898". Die Namen von 28 adligen Offizieren folgen. Die Klinge ist rostig. Luxus-Extragefäß mit Fischhautgriffwicklung und Messingdraht. Stahlscheide mit zwei Trageringen. 102cm.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001346
1346

1346: Kavalleriesäbel M/52 Eigentum

Limitpreis: 100 Euro
Klinge mit patriotischer Zierätzung. Eiserner Korb. Fischhautgriffwicklung. Geschwärze Stahlscheide. 107cm.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001347
1347

1347: Offiziertssäbel á la Mamelukke, um 1840

Limitpreis: 300 Euro
Gebogene Rückenklinge mit Hersteller Hugo Brauch, Berlin. Verg. und verziertes Ganzmetallgefäß. Griffkettchen. Lederscheide mit Messingbeschlägen und zwei Trageringen. 84cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001348
1348

1348: Kavalleriedegen M/89

Limitpreis: 100 Euro
Klinge mit Zierätzungen "Husaren Rgt. Landgraf Friedrich von Hessen-Homburg No.14". Neusilbergefäß. Bügel verbogen. Geschwärzte Stahlscheide.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001349
1349

1349: Feldgraue Schirmmütze für Offiziere, Dragoner Rgt.No.16

Limitpreis: 600 Euro
Feines Tuch mit gelbem Besatz und Paspel. Beide Offizierskokarden. Feldgrauer Augenschirm und Mützenriemen. Etwas zerschlissenes Seidenfutter. Lederschweißband intakt.
Zustand: II

Auktionsartikel00001350
1350

1350: Säbeltasche für Offiziere, Husaren Rgt.No.11

Limitpreis: 480 Euro
Grünes Tuch mit Silbertresse. 1 Riemen fehlt, sonst komplett.
Zustand: II

Auktionsartikel00001351
1351

1351: Schirmmütze für Offiziere, Husaren Rgt.No.11

Limitpreis: 300 Euro
Grünes Tuch mit rotem Besatz und weißer Paspel. Komplett. Trageweise um 1890.
Zustand: II

Auktionsartikel00001352
1352

1352: Schirmmütze für Offiziere, Husaren Rgt.No.7

Limitpreis: 400 Euro
Blaues Tuch mit rotem Besatz und gelber Paspel. Sauberes Innenfutter mit Herstellerprägung. Komplett.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001353
1353

1353: Pelzmütze für Mannschaften, Leibhusaren

Limitpreis: 300 Euro
Sehr schöne und komplette Sammleranfertigung aus meist altem Material.
Zustand: II

Auktionsartikel00001354
1354

1354: Schirmmütze für Offiziere, Husaren Rgt.No.17

Limitpreis: 600 Euro
Schwarzes Tuch mit rotem Besatz und gelber Paspel. Beide Offizierskokarden. Originaler Totenkopf. Seidenfutter mit Lederschweißband. Unberührte Mützen.
Zustand: II

Auktionsartikel00001355
1355

1355: Schirmmütze für Offiziere, Husaren Rgt.No.13

Limitpreis: 280 Euro
Hellblaues Tuch mit rotem Besatz und weißer Paspel. Beide Kokarden. Komplettes Innenfutter. im Deckel ein großes Mottenloch.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001356
1356

1356: Schirmmütze für Offiziere, Husaren Rgt.No.16

Limitpreis: 250 Euro
Kornblumenblaues Tuch mit gelbem Besatz und weißer Paspel. Beide Offizierskokarden. Sauberes, komplettes Innenfutter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001357
1357

1357: Interimsattila für Offiziere, Husaren Rgt.No.3

Limitpreis: 300 Euro
"von Ziethen" in Rathenow. Rotes Tuch mit silberner Verschnürung. Leutnant.
Zustand: II

Auktionsartikel00001358
1358

1358: Interimsattila für Offiziere, Husaren Rgt.No.11

Limitpreis: 350 Euro
In Krefeld. Grünes Tuch mit silberner Verschnürung. Leutnant.
Zustand: II

Auktionsartikel00001359
1359

1359: Interimsattila für Offiziere, Husaren Rgt.No.4

Limitpreis: 500 Euro
"von Schill". Braunes Tuch mit silberner Verschnürung. 1 Rosette fehlt und ist lose anbei. Leutnant.
Zustand: II

Auktionsartikel00001360
1360

1360: Paradeattila für Offiziere, Husaren Rgt.No.4

Limitpreis: 650 Euro
"von Schill". Braunes Tuch mit schwerer, goldener Verschnürung. Kettelschnur. Feuervergoldete Rosetten fehlt. Sehr schön, fast neuwertig. Eine der an schwierigsten zu bekommenden Attilas der deutschen Husarenregimenter.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001361
1361

1361: Feldgraue Attila für Offiziere, Husaren Rgt.No.7

Limitpreis: 1500 Euro
Oberstleutnant. Sehr schöne Attila mit friedensmäßigen Schulterstücken. In der Tasche ein handschiftlicher Zettel " Geschenk von Herrn Graf zur Lippe-Listerfeld, im Juli 1937".
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001362
1362

1362: Offizierskartuschkasten mit Bandelier

Limitpreis: 280 Euro
Lackleder mit verg. Auflage. Bandelier aus Goldtresse, das dunkelblaue Unterfutter stark schadhaft.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001363
1363

1363: Offizierskartuschkasten

Limitpreis: 250 Euro
Schwarzes Lackleder mit verg. Auflage.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001364
1364

1364: Feldgraue Pelzmütze für Offiziere Husaren Rgt.No.4

Limitpreis: 1500 Euro
"von Schill". Graugrüner Ersatzpelz. Verg. Bandeau. Gewölbte Schuppemnkette mit Offizierskokarde. Offiziersfeldzeichen. Gelber Kolpak. Fangschnur. Graues Seidenfutter mit Lederschweißband.
Zustand: II

Auktionsartikel00001365
1365

1365: Stiefelhose für Offiziere, Leib-Garde-Husaren Rgt.

Limitpreis: 1000 Euro
Dunkelblaues Strichtuch mit goldenem Tressen und Litzenbesatz.
Zustand: II

Auktionsartikel00001366
1366

1366: Kompletter Offzierszaum Leib-Garde-Husaren Rgt.

Limitpreis: 1000 Euro
Komplett mit Trense und Kandarre, Kinnkette. Alle Beschläge und Kettchen vorhanden. Ohne Zügel. Kompletter Halsgurt. Medaillon ebenfalls mit Gardestern.
Zustand: II

Auktionsartikel00001367
1367

1367: Paradeüberlegdecke für Offiziere, Leib-Garde-Husaren Rgt.

Limitpreis: 1200 Euro
Blaues und rotes Tuch. Reicher Stickereibesatz. In den Ecken je ein handgestickter Gardestern. Einer fehlt. Leinenunterfutter. Lederbauchgurt.
Zustand: II

Auktionsartikel00001368
1368

1368: Schirmmütze für Offiziere, Leib-Garde-Husaren Rgt.

Limitpreis: 450 Euro
Rotes, feines Tuch mit blauem Besatz und gelber Paspel. Beide Offizierskokarden. Sauberes Innenfutter mit Schweißband.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001369
1369

1369: Feldgraue Offiziersschirmmütze Leib-Garde-Husaren Rgt.

Limitpreis: 600 Euro
Feldgraues Gabardinetuch mit rotem Besatz und gelber Paspel. Sauberes Innenfutter mit Lederschweißband. Sehr schön.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001370
1370

1370: Pelzmütze für Offiziere, Leib-Grade-Husaren Rgt.

Limitpreis: 3000 Euro
Braunes Otterfell. Schöner, hochgewölbter und emaillierter Gardestern. Ein kleiner Chip im Email. Gewölbte Schuppenketten. Offizierskokarde und Feldzeichen. Sauberes Seidenfutter mit Lederschweißband. Mit rotem Kolpak und Fangschnur.
Zustand: II

Auktionsartikel00001371
1371

1371: Krätzchen für Mannschaften Garde Kürassier Rgt.

Limitpreis: 325 Euro
Kammermäßig schwere Ausführung. Weißes Tuch mit blauem Besatz und Paspel. Im Futter Lieferantenbezeichnung. Lederschweißband.
Zustand: II

Auktionsartikel00001372
1372

1372: Helm für Mannschaften, Jäger zu Pferd

Limitpreis: 950 Euro
Brünierte Stahlblechglocke mit weißen Beschlägen. Schuppenkette an K94. Beide Kokarden. Gelaschtes Lederfutter. Truppenstempel "7.JzPf. 1.Esc. 1913". Helm wurde zusammengestellt. Schuppenkette passt nicht, Helmspitze in gelb. Kokarden nachgemalt.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001373
1373

1373: Lanzenfähnchen für Unteroffiziere, Leibhusaren-Rgt.

Limitpreis: 220 Euro
Schwarz-weiß. mit Totenkopf. Kammerstempel II.LHR. Mottenschäden.
Zustand: II

Auktionsartikel00001374
1374

1374: Feldbluse, feldgrau für Offiziere 2.Garde Dragoner Rgt.

Limitpreis: 650 Euro
Major. Schweres Strichtuch mit vielen Mottenlöcher. Kragenspiegel. Schulterstücke mit verg. Auflagen. Zahlreiche Ordenschlaufen. Anhängend EK I.Klasse und Johanniterkreuz. In unberührtem Fundzustand.
Zustand: III

Auktionsartikel00001375
1375

1375: Feldgrauer Rock für Offiziere, Dragoner Rgt.No.15

Limitpreis: 1500 Euro
In Hagenau. Leutnant. Schweres, feldgraues Tuch. Rosa und weiße Paspelierungen. Schulterstücke mit Zahl. Ordenschlaufen. Schöner, nahezu neuwertiger Zustand.
Zustand: I-

Auktionsartikel00001376
1376

1376: Rock für einen Leutnant, Dragoner Rgt.No.8

Limitpreis: 400 Euro
"König Friedrich III" in Oels und Kreuzburg. Lichtblaues Tuch mit gelbem Kragen und Aufschlägen. Passanten. Schulterstücke zum Dienst mit verg. Auflagen.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001377
1377

1377: Ulanka für Offiziere, 2.Garde-Ulanen Rgt.

Limitpreis: 300 Euro
Dunkelblaues Tuch mit rotem Kragen und Aufschlägen. Gardelitzen in Goldfaden. Ohne Epauletten. Älteres Stück um 1890.
Zustand: II

Auktionsartikel00001378
1378

1378: Feldgrauer Waffenrock, Kürassier Rgt.No.8

Limitpreis: 2000 Euro
"Graf Gessler" in Deutz. Für einen Oberleutnant. Schwerer, feldgrauer Kordstoff. Hellgrüne Biesen. Kragen und Aufschläge mit Kollerborte. Sehr schöner Rock.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001379
1379

1379: Koller für Offiziere, Kürassier Rgt. No.5

Limitpreis: 750 Euro
Weißer Kirsey. Kragen und Aufschäge in Karminrot. Kollerborte. Viel getragen. älteres Stück um 1880.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001380
1380

1380: Waffenrock, Garde du Corps

Limitpreis: 1200 Euro
Für einen Obertleutnant. Dunkelblaues Tuch mit rotem Kragen und Aufschlägen. Silberne Gardelitzen. Unrichtige Schulterstücke (vom Mantel). Ordenschlaufen. Anhängend EK I. Klasse, 1914.
Zustand: II

Auktionsartikel00001381
1381

1381: Feldgraue Schirmmütze für Offiziere, Kürassier Rgt.No.5

Limitpreis: 500 Euro
Feines, feldgraues Tuch mit karminrotem Besatz und weißer Paspel. Lederaugenschirm. Seidenfutter mit Berliner Hersteller. Lederschweißband. Schöne Feldmütze.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001382
1382

1382: Schirmmütze für Offiziere, Garde du Corps

Limitpreis: 550 Euro
Weißes Kirseytuch mit rotem Besatz und Paspel. Beide Kokarden. Sauberes Innenfutter mit Herstellerprägung.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001383
1383

1383: Paar weiße Lederhandschuhe, Garde du Corps

Limitpreis: 200 Euro
Lohgares Leder. Mit Stulpen.
Zustand: II

Auktionsartikel00001384
1384

1384: Eigentumsmütze für Mannschaften, Dragoner

Limitpreis: 100 Euro
Hellblaues Tuch mit rotem Besatz und Paspel. Komplettes, weißes Innenfutter. Schweißband lose.
Zustand: II

Auktionsartikel00001385
1385

1385: Militärischer Hirschfänger, um 1850

Limitpreis: 180 Euro
Starke Rückenklinge mit Hohlbahn. Hersteller Wester&Co., Solingen. Messinggefäß. Horngriffschalen. Drei Mssinggriffnieten. Ohne Scheide. 62cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001386
1386

1386: Hirschfänger M/1810/23

Limitpreis: 180 Euro
Rückenklinge mit Herstellermarke Weyersberg. Messinggriff. Ohne Scheide. 67cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001387
1387

1387: Jägerhirschfänger M/1871 Extrastück

Limitpreis: 90 Euro
Klinge mit Zierätzungen. Herstellermarke. Eisernes Gefäß. Nicht aufpflanzbar. Komplett mit Lederscheide. (Klinge klemmt etwas).
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001388
1388

1388: Feldgraue Schirmmütze für Jägeroffiziere

Limitpreis: 250 Euro
Mit grünem Samtbesatz. Beide Kokarden. Sauberes und komplettes Innenfutter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001389
1389

1389: Feldgraue Schirmmütze für Generalstabsoffiziere

Limitpreis: 120 Euro
Feines, feldgraues Tuch. Karminroter Besatz und Paspel. Beide Kokarden. Lederaugenschirm. Komplettes Futter. Im Deckel Mottenlöcher. Mütze ist zerdrückt.
Zustand: III-

Auktionsartikel00001390
1390

1390: Tschako für Offiziere, Telegraphen, Luftschiffer oder Flieger Btl.No.1

Limitpreis: 2000 Euro
Glocke mit schwarzem Tuchbezug. Schön versilberter und hochgewölbter Gardestern. Offiziersfeldzeichen. Vergoldete Schuppenketten an silberner Durchsteckrosette. Grünes Seidenripsfutter und Lederschweißband. Im Seidenrips alte Sammlungsnummer.
Zustand: II

Auktionsartikel00001391
1391

1391: Konvolut 9 Paar Schulterklappen

Limitpreis: 250 Euro
Eisenbahnregimenter. Verschiedene. Alte und gute Filmanfertigungen aus Originaltuch.
Zustand: II

Auktionsartikel00001392
1392

1392: Schirmmütze Kadettenkorps

Limitpreis: 200 Euro
Dunkelblaues Tuch mit orangener Paspel und rotem Besatz. Offizierskokarde. Komplettes Innenfutter. Herstellerprägung aus Limburg. Altes Stück um 1870.
Zustand: II

Auktionsartikel00001393
1393

1393: Helm für Pionieroffiziere

Limitpreis: 900 Euro
Lacklederglocke mit Reparatur. Versilberte Beschläge. Adler mit Reservekreuz. Schuppenketten an silbernen Durchsteckrosetten und beiden Offizierskokarden. Seidenrips fehlt.
Zustand: II

Auktionsartikel00001394
1394

1394: Langer Rock für einen Stabsarzt

Limitpreis: 350 Euro
Sehr qualitätvolles, dunkelblaues Tuch. Hellblauer Kragen und rote Paspel. Eingenähte Schulterstücke. Sehr schöne Erhaltung.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001395
1395

1395: Patronentasche M/1887

Limitpreis: 50 Euro
Herstellerstempel und Truppenstempel Jäger Btl.11.
Zustand: II

Auktionsartikel00001396
1396

1396: Schirmmütze für Jägeroffiziere

Limitpreis: 110 Euro
Komplett. Traditionsanfertigung Kriegerverein. 1930er Jahre.
Zustand: II

Auktionsartikel00001397
1397

1397: Konvolut 10 Einzelschulterklappen

Limitpreis: 50 Euro
Train Btl.`s.
Zustand: II

Auktionsartikel00001398
1398

1398: Konvolut 6 Einzelschulterklappen

Limitpreis: 40 Euro
Pioniere und Fußartillerie.
Zustand: II

Auktionsartikel00001399
1399

1399: Konvolut 10 Einzelschulterklappen

Limitpreis: 50 Euro
Feldartillerie.
Zustand: II

Auktionsartikel00001400
1400

1400: Konvolut 7 Einzelschulterklappen

Limitpreis: 50 Euro
Landwehr-Bezirks Kdo.`s.
Zustand: II

Auktionsartikel00001401
1401

1401: Konvolut 9 Einzelschulterstücke/Klappen

Limitpreis: 50 Euro
Feuerwerker und Zeughaus.
Zustand: II

Auktionsartikel00001402
1402

1402: Konvolut 6 Einzelschulterstücke/Klappen

Limitpreis: 50 Euro
Dabei Luftschiffer. Festungsbau. Waffenmeister. Musikmeister.
Zustand: II

Auktionsartikel00001403
1403

1403: Konvolut 7 Einzelschulterstücke/Klappen

Limitpreis: 50 Euro
Nachrichtenabteilungen.
Zustand: II

Auktionsartikel00001404
1404

1404: Konvolut 9 Einzelschulterstücke/Klappen

Limitpreis: 50 Euro
Verschiedene. Dabei 3 x Ostasiatisches Expeditons-Corps.
Zustand: II

Auktionsartikel00001405
1405

1405: Konvolut 8 Einzelschulterstücke

Limitpreis: 50 Euro
Dabei: Kraftfahrer. Telegrafen. Minenwerfer. Eisenbahn Rgt.. 4.Garde Rgt.
Zustand: II

Auktionsartikel00001406
1406

1406: 3 Porteppe / Troddel

Limitpreis: 100 Euro
Troddel Jäger. Faustriemen, Mannschaft. Offiziersporteppe a.A.
Zustand: II

Auktionsartikel00001407
1407

1407: Infanterioffizierdegen a.A.

Limitpreis: 200 Euro
Rückenklinge mit etwas verputzer Zierätzung. Bügelgefäß mit Griffwicklung aus Silberdraht. Mit Scheide und sächs. Offiziersportepee. 103cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001408
1408

1408: Kavallerielanzenspitze

Limitpreis: 250 Euro
Von der Holzlanze. Mit Abnahme und gekröntem sächs. Wappen. 41cm.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001409
1409

1409: Kavalleriesäbel M/1864

Limitpreis: 300 Euro
Starke Rückenklinge. Felhschärfe mit gekröntem "FA". Eisernes Korbgefäß. Gelöste Eisendrahtgriffwicklung. Ohne Scheide. 109cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001410
1410

1410: Paradeattila für einen Rittmeister

Limitpreis: 1500 Euro
Husaren Rgt.No.19. Kornblumenblaues Tuch mit schwerer, silberner Kettelschnur. Schulterstücke mit gekrönter Auflage "C". (Carola).
Zustand: II

Auktionsartikel00001411
1411

1411: Helmemblem für Mannschaften

Limitpreis: 100 Euro
Mit Bügelbefestigung.
Zustand: II

Auktionsartikel00001412
1412

1412: Tschako für Luftschifferoffiziere

Limitpreis: 2800 Euro
Korpus mit schwarzem Tuchbezug. Vorne silberner Stern mit verg. Wappenauflage. Silberne Schuppenketten. Offizierskokarde und Offiziersfeldzeichen. Sauberes, braunes Seidenripsfutter mit Lederschweißband.
Zustand: II

Auktionsartikel00001413
1413

1413: Janitscharen-Seitengewehr M/1729

Limitpreis: 650 Euro
Sehr gute und alte Sammleranfertigung.
Zustand: II

Auktionsartikel00001414
1414

1414: Ein Paar Epauletten für einen Major

Limitpreis: 850 Euro
Reserveoffizier. Infanterie Rgt. No.103, in Bauzen. Sehr schöne, nahezu neuwertige Erhaltung. Im Karton. Mit Kofferaufkleber aus Meerane an einen Major Fählig.
Zustand: I-

Auktionsartikel00001415
1415

1415: Kartuschkasten für Mannschaften

Limitpreis: 350 Euro
sächs. Jäger Btl. No.12 oder 13. Schwarzes Lackleder. Versilberte Auflage. Unberührter Zustand.
Zustand: II

Auktionsartikel00001416
1416

1416: Helm für Mannschaften Karabiner Regiment

Limitpreis: 3800 Euro
Tombakglocke mit neusilbernem Helmstern. Gewölbte Schuppenketten an Schlitzschrauben. Landeskokarde. Abschraubbare Helmspitze. Gelaschtes Lederfutter. Schöner, unberührter Helm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001417
1417

1417: Tschako für Offiziere, MG Abteilung

Limitpreis: 280 Euro
Sehr gute und komplette Kopie. Es wurde korrektes Material verwendet.
Zustand: II

Auktionsartikel00001418
1418

1418: Sachsen-Coburg-Gotha: Raupenhelm M/1845 für Offiziere

Limitpreis: 3400 Euro
Lederglocke mit gelben Beschlägen. Kamm mit plastischem Löwen. Rosshaarraupe. Gewölbte, breite Schuppenketten. Vorne Wappenschild mit Löwen. Seitlich Hiebspangen. Lederfutter nur noch fragmentarisch vorhanden. Der Helm wurde gereinigt. Selten, nur bis 1853 getragen. Das Regiment hatte nur 600 Mann und entsprechend wenig Offiziere.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001419
1419

1419: Helm der Reiterregimenter 1849-1867

Limitpreis: 1600 Euro
Hohe Lacklederglocke. Sehr schön feuervergoldete Beschläge. Seitlich Löwenkopfhalterungen. Offizierskokarde. Schuppenkette fehlt. Gelaschtes Futter aus feinem Leder.
Zustand: II

1420

1420: Militärpass

Limitpreis: 25 Euro
Gefreiter Albin Gläss. Husaren Rgt,No.18 "König Albert". 1910-1919. Weltkriegsteilnehmer. Mit Eintragungen.
Zustand: II

Auktionsartikel00001421
1421

1421: Helm für einen Zahlmeister

Limitpreis: 1000 Euro
Lacklederglocke mit einigen Lackrissen. Versilberte Beschläge. Weiße Schuppenkette mit beiden Kokarden. Sauberes, hellgrünes Seidenfutter mit Lederschweißband. Unberührter Helm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001422
1422

1422: Kartuschkasten für Artillerieoffiziere

Limitpreis: 1200 Euro
Vergoldeter Kasten mit versilberten Auflagen. Goldene Bandliertresse mit rotem Unterfutter. Versilberte Beschläge. Nahezu neuwertige Erhaltung.
Zustand: I-

Auktionsartikel00001423
1423

1423: Bandlier für Offizierskartuschkasten

Limitpreis: 250 Euro
Artillerie. Goldtresse mit roten Unterfutter. Wappenauflage fehlt.
Zustand: II

Auktionsartikel00001424
1424

1424: Ulanka für Offiziere, Ulanen Rgt.No.17

Limitpreis: 450 Euro
In Oschatz. Hellblaues Tuch mit weinroter Abzeichenfarbe und weißer Paspelierung. Silbergestickte Litzen. Ohne Epauletten.
Zustand: II

Auktionsartikel00001425
1425

1425: Pelzmütze für Offiziere, Husaren Rgt.No.20

Limitpreis: 3500 Euro
Graues Oppossumfell. Schön verg. Emblem mit Reservekreuz. Gewölbte Schuppenketten. Schönes Offiziersfeldzeichen. Kornblumenblauer Kolpak. Offiziersfangschnur. Weißes Seidenfutter mit braunem Lederscheißband.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001426
1426

1426: Paradeattila für einen Rittmeister, Husaren Rgt.No.19

Limitpreis: 450 Euro
In Grimma. Lichtblaues Tuch mit silberner Verschnürung. Gedunklelt und Nähte teils gelöst.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001427
1427

1427: Leibschärpe für Husarenoffiziere

Limitpreis: 450 Euro
Silber mit grünen Durchzügen. Komplett.
Zustand: II

Auktionsartikel00001428
1428

1428: Feldgraue Attila für Offiziere, Husaren Rgt.No.20

Limitpreis: 2500 Euro
1913. Weltkriegsstück und auch frontmäßig getragen. Mit Ordensbänder und Schlaufen. Interessant. Selten.
Zustand: II

Auktionsartikel00001429
1429

1429: Attila für Offiziere, Husaren Rgt.No.20

Limitpreis: 1250 Euro
Friedensuniform. Graues Tuch mit silberner Verschnürung. Leutnant. Etwas Mottenabschabungen. Selten.
Zustand: II

Auktionsartikel00001430
1430

1430: Pelzmütze für Mannschaften, Husaren Rgt.No.19

Limitpreis: 280 Euro
Komplette und schöne Sammleranfertigung.
Zustand: II

Auktionsartikel00001431
1431

1431: Feldgraue Offzierrschirmmütze, Husaren Rgt.No.20

Limitpreis: 150 Euro
Komplett, aber im feldgrauen Tuch Mottenschäden.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001432
1432

1432: Feldgraue Offzierrschirmmütze, Husaren Rgt.No.20

Limitpreis: 250 Euro
Komplett. Etwas angestaubt. Im Deckel 2 Mottenlöcher.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001433
1433

1433: Säbel der Bürgerwehr Speyer, um 1810

Limitpreis: 180 Euro
Französisches Modell Sabre Briquet. Klinge graviert mit Speyrer Dom und Buchtabenrebus "R.FR.STAJ". Bez. "Speir 1757". Ohne Scheide. 76cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001434
1434

1434: Feldgraue Litewka, Husaren Rgt.No.12

Limitpreis: 400 Euro
Feldgraues Tuch mit roter Paspel und blauen Kragenpatten. Leutnantschulterstücke mit Nummer. Auffallend große Größe. Unglaublich das so ein großer Mensch bei der Kavallerie war. Es ist anzunehmen das es sich hier um einem im Weltkriege reaktivierten Reserveoffizier handelt. Interessant.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001435
1435

1435: Feldgraue Litewka für Offiziere, Inf.Rgt.No.71

Limitpreis: 550 Euro
In Erfurt und Sondershausen. Feines Tuch. Weiße Kragenpatten. Ordenbänder und Schlaufen. Sehr schöne Erhaltung.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001436
1436

1436: Ulanka für Offiziere

Limitpreis: 450 Euro
Ulanen Rgt.No.6, in Hanau. Schöne Offiziersqualität. Ohne Epauletten.
Zustand: II

Auktionsartikel00001437
1437

1437: Ulanka für einen Leutnant

Limitpreis: 650 Euro
Ulanen Rgt.No.6 in Hanau. Älteres Stück um 1880. Mitbefördert. Träger war vorher Feldwebelleutnant.
Zustand: II

Auktionsartikel00001438
1438

1438: Offiziersschärpe

Limitpreis: 50 Euro
Schöne, farbfrische Erhaltung.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001439
1439

1439: Paar Epauletten für Centernaruniformen, im Stil um 1800

Limitpreis: 80 Euro
Metallschuppen mit dunkelblauem Unterfutter. Stempel des Kasseler Fundus. Alte Stücke.
Zustand: II

Auktionsartikel00001440
1440

1440: Eigentumskrätzchen, Pioniere/Artillerie

Limitpreis: 280 Euro
Dunkelblaues Tuch mit schwarzem Besatz und roter Paspel. Beide Kokarden. Sauberes, komplettes Innenfutter. Herstellerprägung "Johann Plankenhorn, Ulm a.D.". Hohe Form, fast neuwertiger Zustand.
Zustand: I-

Auktionsartikel00001441
1441

1441: Uniformrock für einen Unteroffizier

Limitpreis: 350 Euro
Altes, zweireihiges Kammerstück mit Namensetikett. Feld Artillerie Rgt. No.13. Ulm. Unteroffizier Hölzl. Schulterklappen noch mit Zahl, vor Einführung des Namenszuges. Dazu der Militärpass 1873-1778. Dazu die kammergestempelte Kragenbinde "FAR13".
Zustand: II

Auktionsartikel00001442
1442

1442: Helm für einen Unterapotheker

Limitpreis: 700 Euro
Lacklederglocke mit versilberten Beschlägen. Leicht eingesunken. Offiziersemblem. beide Offizierskokarden. Gewölbte, versilberte Schuppenkette. Hellgrünes Seidenripsfutter mit Lederschweißband. Unberührter Fundzustand. Gut zu verbessern.
Zustand: II/II

Auktionsartikel00001443
1443

1443: Helm für einen Reserveoffizier der Artillerie

Limitpreis: 650 Euro
Lacklederglocke mit vergoldeten Beschlägen. Schuppenkette mit beiden Offizierskokarden. Etwas verschwitztes, beiges Seidenripsfutter mit Lederschweißband. Im unberührten, verstaubtem Fundzustand. Gut zu reinigen und zu verbessern.
Zustand: II

Auktionsartikel00001444
1444

1444: Helmbusch zur Parade

Limitpreis: 250 Euro
Für Mannschaften. Grenadier Rgt. No.123. Schwarzes, volles Rosshaar, an weißen, hohem Trichter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001445
1445

1445: Helm für Mannschaften

Limitpreis: 280 Euro
Infanterie. Strumriemen an K91. Beide Kokarden fehlen. Sauberes, gelaschtes Lederfutter. Herstellerbezeichung "Lieb, Biberach". Truppenstempel nur schwach leserlich.
Zustand: II

Auktionsartikel00001446
1446

1446: Tschapka für Mannschaften, 1870

Limitpreis: 750 Euro
Ulanen Rgt.19 oder 20. Schweres Kammerstück aus starkem Leder. Am Helmwappen fehlen die Geweihstangen des Hirsches. Breite Schuppenketten. Feldzeichen. Gelaschtes Lederfutter. Schönes altes Stück.
Zustand: II

Auktionsartikel00001447
1447

1447: Helm für Offiziere

Limitpreis: 950 Euro
Schöne Lacklederglocke mit feuervergoldeten Beschlägen. Schuppenkette mit beiden Offizierskokarden. Sauberes, hellbeiges Seidenripsfutter mit Lederschweißband. Schöner, unberührter Helm. Mit feldgrauem Überzug.
Zustand: II

Auktionsartikel00001448
1448

1448: Helm für Beamte der Steuer-und Grenzwache, 1891

Limitpreis: 650 Euro
Lacklederglocke mit weißen Beschlägen. Gewölbte, weiße Schuppenkette. Landeskokarde. Gelaschtes Lederfutter. Kammermäßig. Schöner, unberührter Helm. In Jahre 1900 bestand die Steuerwache aus lediglich 187 Mannschaften.
Zustand: II

Auktionsartikel00001449
1449

1449: Helmemblem für Offiziere

Limitpreis: 120 Euro
Versilbert.
Zustand: II

Auktionsartikel00001450
1450

1450: Feldgraue Litewka für einen Stabsarzt

Limitpreis: 900 Euro
Feines, feldgraues Tuch. Ordensbänder vom bayr. MVK und württ. Friedrichsorden. Ordenschlaufen. Hoflieferantenetikett. Schöne, fast neuwertige Erhaltung.
Zustand: I-

Auktionsartikel00001451
1451

1451: Helm für einen Unteroffizier

Limitpreis: 650 Euro
Lacklederglocke mit gelben Beschlägen. Lacklederkinnriemen an K91. Beide Unteroffizierskokarden. Gelaschtes Lederfutter. Truppenstempel IR180.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001452
1452

1452: Offiziersfeldbinde

Limitpreis: 190 Euro
Komplett mit feuervergoldetem Schloss. In der Unterfütterung ein paar kleine Mottenlöcher.
Zustand: II

Auktionsartikel00001453
1453

1453: Tschapka für Offiziere, Ulanen Rgt.No.20

Limitpreis: 1900 Euro
In staubigem Fundzustand. Emblem mit Reservekreuz. Vom Innenfutter fehlt der Seidenrips. Rabatte bereits gereinigt.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001454
1454

1454: Helm für Artillerieoffiziere

Limitpreis: 1200 Euro
Lacklederglocke. Vorne mit einer größeren Abplatzung. Vergoldete Beschläge. Zwei Sternschrauben ergänzt. Emblem mit Reservekreuz. Beide Kokarden. Sauberes, beiges Seidenripsfutter. Lederschweißband.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001455
1455

1455: Kürassierpallasch für Offiziere, M/1880

Limitpreis: 3500 Euro
Preußisches Muster. Breite Damastklinge mit Doppelhohlkehlung. Geätzt und vergoldet. "Eisenhauser-Echtdamast". Beidseitiges, gekröntes Wappen mit "O" für Dragoner Rgt. No.25, Olga und hohenzollernsches Wappen. Vergoldetes Bügelgefäß. Fischhautgriffwicklung. Stahlscheide mit 2 Trageringen. 116cm. Schönes, schweres Stück. Aus adligem Besitz. Es kommen nur sehr wenige Träger in Frage.
Zustand: II

Auktionsartikel00001456
1456

1456: Reservistenkrug, Infanterie

Limitpreis: 150 Euro
Reservist Machtolf. Inf.Rgt. Alt-Württemberg, No.121 in Ludwigsburg. 1912-1914. Sehr schöner, makelloser Porzellankrug. Auffallend sparsam dekoriert.
Zustand: I

Auktionsartikel00001457
1457

1457: Reservistenkrug, Grenadiere

Limitpreis: 150 Euro
Grenadier Diem. Gren.Rgt.No.123 in Ulm. 1910-1912. Sehr schöner Porzellankrug.
Zustand: I

Auktionsartikel00001458
1458

1458: Reservistenkrug, Dragoner

Limitpreis: 180 Euro
Für den Dragoner Öhler. Dragoner Rgt. No.26. Stuttgart. 1907-1912. Sehr schöner, makelloser Porzellankrug.
Zustand: I

Auktionsartikel00001459
1459

1459: Reservistenkrug, Dragoner

Limitpreis: 180 Euro
Für den Dragoner Mayer. Dragoner Rgt.No.26. Stuttgart, 1902-1905. Sehr schöner Porzellankrug.
Zustand: I-

Auktionsartikel00001460
1460

1460: Paar Epauletten, Ulanen Rgt.No.19

Limitpreis: 250 Euro
Mannschaft. Große Form. 3.Esc. Neuwertig und Frabfrisch.
Zustand: I

Auktionsartikel00001461
1461

1461: Paar Epauletten für einen Einjährigen

Limitpreis: 350 Euro
Ulanen Rgt. No.19. Große Form. Massivem vergoldete Namenszüge. Offiziersqualität. Nahezu neuwertig. Im Karton.
Zustand: I-

Auktionsartikel00001462
1462

1462: Patriotischer Aufstellrahmen, Ulanen Rgt.No.19

Limitpreis: 120 Euro
Metall. In Form von zwei Epauletten. Mit 2 kolorierten Kabinettfotos eines Ulanen. Datiert 1903. Sehr hübsch.
Zustand: II

Auktionsartikel00001463
1463

1463: Kavalleriedegen M/89 für Meldereiter

Limitpreis: 950 Euro
Breite Schörklinge (3,8cm) aus gutem Stahl. Großes Neusilbergefäß mit festem Korb. Kunststoffgriff. Stahlscheide mit 2 festen Trageringen. Keine Bestempelungen. Wuchtiges Stück. 99cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001464
1464

1464: Paar Schulterstücke, Generalarzt

Limitpreis: 550 Euro
Komplett mit Knopf. Große Form.
Zustand: II

Auktionsartikel00001465
1465

1465: Paar Schulterstücke für Generale

Limitpreis: 380 Euro
Große Form. Mit Knopf. Zum Schlaufen. Schön erhalten.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001466
1466

1466: Emblem für Herzog-Louis-Jäger Raupenhelme

Limitpreis: 125 Euro
Buntmetall. Geprägt. 4 Splinte. Altes Centenarstück.
Zustand: II

Auktionsartikel00001467
1467

1467: Reservistenkrug

Limitpreis: 160 Euro
Train Btl. No.13. Reservist Nübel. Ludwigsburg 1906-1908. Schöner, kompletter Krug.
Zustand: II

Auktionsartikel00001468
1468

1468: Erinnerungs-Kompaniebild

Limitpreis: 40 Euro
Grenadier Rgt. No.123 in Ulm. 3. Comp. 1897-1899. Im Rahmen. 70x56cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001469
1469

1469: Reservistenbild

Limitpreis: 60 Euro
Gefreiter Schlager. Inf.Rgt.No.122 in Heilbronn. 1896-1898. Im Rahmen. 65x53cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001470
1470

1470: Reservistenkrug

Limitpreis: 50 Euro
Reservist Klenk. Infanterie Rgt.No.126. Straßburg. 1907-09. Schöner Krug, aber ohne Deckel.
Zustand: II

Auktionsartikel00001471
1471

1471: Reservistenbild Dragoner Rgt.No.26

Limitpreis: 50 Euro
Mit farbigem Kabinettfoto. Der Dragoner noch im zweireihigen Rock. 51x39cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001472
1472

1472: Komplettes Griffstück für einen IOD.a.A,

Limitpreis: 80 Euro
Stichblatt graviert: "Königl.med.Chir.-Friedrich-Wilhelms-Institut". Griffwicklung etwas gelöst.
Zustand: II

Auktionsartikel00001473
1473

1473: Offizierschärpe

Limitpreis: 50 Euro
Schön erhalten. Im Karton.
Zustand: II

Auktionsartikel00001474
1474

1474: Kavallerielanze M/65

Limitpreis: 100 Euro
Holzschaft. Truppenstempel UR20. Mit Lanzenfähnchen. Geteilt. 320cm. Kein Versand.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001475
1475

1475: Rock für einen Sergeanten

Limitpreis: 220 Euro
Grenadier Rgt, No.123, "König Karl" in Ulm. Eigentumsrock. Knöpfe mal versetzt worden. Reparatur an der Achsel. Sergeantenknöpfe und Tresse. Signalistenärmelabzeichen.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001476
1476

1476: Rock für einen Einjährigen, Infanterie Rgt. No.125

Limitpreis: 190 Euro
Altes, noch zweireihiges Rockmodell. Schweres, fast schwarzes Tuch. Kammerstück mit Kammerstempel von 1886 und 1888. Mit Trägeretikett des Einjägrigen Musketiers Meyer.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001477
1477

1477: Gefallenengedenkblatt

Limitpreis: 70 Euro
Schmuckblatt. Landsturmmann Glöckler ResIR247. 1914/15. Im Rahmen. 45x36cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001478
1478

1478: 21 Schirmmützenkokarden

Limitpreis: 20 Euro
Mannschaft. Württemberg.
Zustand: II

Auktionsartikel00001479
1479

1479: Offizierspallasch, um 1750

Limitpreis: 2900 Euro
In diesem Fall mit Säbelklinge. Wohl Gardes du Corps. Rückenklinge mit Ziergravuren. Adlermotiv. Sehr schön feuervergoldetes Gefäß. Gekröntes Monogramm "CC" für Hz. Karl Eugen 1737-1793. Das Ordenskreuz unter der Chiffre ist ausgebrochen und fehlt. Angeschraubter Griffbügel. Verzierter Knauf. Griffwicklung aus Kupferdraht. Ohne Scheide. Extrem selten. vrgl G.Maier, Württembergische Blankwaffen. 104,5cm.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001480
1480

1480: Tschako für Mannschaften, Reiteregimeter M/1806

Limitpreis: 300 Euro
Centenaranfertigung. Komplett. Unrichtiger Federstutz, aber ein altes Stück. Innen Namensetikett des Ulan Spiesser, Ulanen Rgt.No.20. Um 1906.
Zustand: II

Auktionsartikel00001481
1481

1481: Schirmmütze für Offiziere, Ulanen Rgt.No.19

Limitpreis: 100 Euro
Blaues Tuch mit rotem Besatz und Paspel. Beide Kokarden. Komplettes, aber etwas verschwitztes Innenfutter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001482
1482

1482: Helm für Offiziere, Dragoner Rgt.No.25

Limitpreis: 1900 Euro
Lacklederglocke mit versilberten Beschlägen. Vergoldete, gewölbte Schuppenketten. Beide Offizierskokarden. Sauberes, hellgrünes Seidenripsfutter. Lederschweißband. Golden Trägerinitialen "RB". Die Helmspitze ist aus Kriegsmaterial. Um 1915. Im Koffer.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001483
1483

1483: Feldgraue Ulanka für Offiziere, Ulanen Rgt. No.20

Limitpreis: 2200 Euro
Leutnant. Schweres Wolltuch. Gelbe Paspelierung. Schulterstücke mit verg. Auflagen. Kronenknöpfe. Ordenband EKII.Klasse und Tapferkeitsmedaille. Ordenschlaufen. Sehr schöner, fast neuwertig erhaltener Rock. Adliger Träger.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001484
1484

1484: Feldgraue Schirmmütze für Offiziere, Ulanen Rgt.No.20

Limitpreis: 500 Euro
Schweres Wolltuch. Gelber Besatz und Paspel. Feldgrauer Augenschirm und Riemen. Komplettes Futter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001485
1485

1485: Schirmmütze für Offiziere, Ulanen Rgt.No.19

Limitpreis: 140 Euro
Dunkelblaues Tuch mit rotem Besatz und Paspel. Beide Kokarden. Sauberes Innenfutter mit Schweißband. Niedere Form.
Zustand: II

Auktionsartikel00001486
1486

1486: Eigentumsmantel für Mannschaften

Limitpreis: 150 Euro
Infanterie Rgt.No.124 "König Wilhelm I", in Weingarten. Komplett. Sehr schöne, farbfrische Erhaltung.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001487
1487

1487: Ulanka für einen Unteroffizier

Limitpreis: 450 Euro
Ulanen Rgt. No.19. "König Karl" in Ulm. Kammerstück. Komplett mit Epauletten und dreiteiliger Ordenspange. Die Unteroffizierstresse nachträglich vernäht. Das Unterfutter der Epauletten erneuert.
Zustand: II

Auktionsartikel00001488
1488

1488: Krätzchen für Mannschaften

Limitpreis: 180 Euro
Feines Eigentumsstück. Artillerie/Pioniere. Im Futter Mützenmacherprägung aus Ludwigsburg. Schöne, farbfrische Erhaltung.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001489
1489

1489: 2 Lanzenwimpel Herzog Louis-Jäger

Limitpreis: 50 Euro
Grünes Tuch. Centenaranfertigungen.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00001490
1490

1490: Feldzeichen zur Ulanentschapka, Mannschaft

Limitpreis: 50 Euro
Komplett.
Zustand: II

Auktionsartikel00001491
1491

1491: Helm für Beamte der Steuerwache

Limitpreis: 480 Euro
Lacklederglocke mit silberfarbigen Beschlägen. Gewölbte Schuppenketten. Landeskoarde. Vorderschirmschiene gebrochen. Gelaschtes Lederfutter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001492
1492

1492: Rock für einen etatmäßigen Sergeanten

Limitpreis: 280 Euro
Dragoner Rgt. No.25. Kammerstück mit Trägeretikett. Kormblumenblaues Tuch mit gelbem Kragen und Aufschlägen. Sergeantentresse. Sergeantenknöpfe fehlen. Unter der Achsel eine Reparatur.
Zustand: II

Auktionsartikel00001493
1493

1493: Dienstglas DF M/1903

Limitpreis: 55 Euro
8x24. Zeiss,Jena. Mit Strichplatte. In brauner Lederkoppeltasche. Reste eines Besitzeretikettes aus dem IR 180.
Zustand: II

Auktionsartikel00001494
1494

1494: Kragen und ein Ärmelaufschlag

Limitpreis: 60 Euro
Für Offiziere. Dragoner Rgt. No.25.
Zustand: II

Auktionsartikel00001495
1495

1495: Rock für Mannschaften

Limitpreis: 180 Euro
Grenadier Rgt. "Großherzog Friedrich von Baden", No.125, in Stuttgart. Kammerstück aus schwerem Tuch. Kammerstempel und handschriftlicher Trägername. Am linken Ärmel zeitgenössische Reparatur.
Zustand: II

Auktionsartikel00001496
1496

1496: Klinge für einen Artilleriesäbel, um 1800

Limitpreis: 290 Euro
Gekröntes württ. Wappen und Namenszug "CC" 106cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001497
1497

1497: Klinge für einem Reiterpallasch, im Stil um 1800

Limitpreis: 290 Euro
Beidseitig graviert "CC" und Krone. Neufertigung. 92cm.
Zustand: II