STAUFFER Auktionen oHG
Karlstrasse 34, D-72525 Münsingen
Germany

Phone: +49(0)7381-501 007
Fax : +49(0)7381-501 009
E-mail: info@stauffer-auktionen.de

Auktionsartikel00000794
794

794: Tschako für Mannschaften, M/1859

Limitpreis: 120 Euro
Pappkorpus mit schwarzen Tuchbezug. Rote Randresse. Versilbertes Emblem mit gallischem Hahn. Gelaschtes Lederfutter. Ohne Pompon. Ohne Schuppenkette.
Zustand: III

Auktionsartikel00000795
795

795: Sabere Briquet M1811

Limitpreis: 50 Euro
Ohne Scheide. 77,5cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000796
796

796: Sabre Briquet M1811

Limitpreis: 50 Euro
Ohne Scheide. 78cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000797
797

797: Bronzeklischee, König Louis Philippe I.

Limitpreis: 50 Euro
1773-1850. Mit Stempelschneider. 10,5cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000798
798

798: Faschinenmesser der Genietruppen, um 1800

Limitpreis: 900 Euro
Schwere Ausführung. Breite Rückenklinge mit Sägerrücken. Messingriff mit Hahnenknauf. Ohne Scheide. Wurde mit Zaponlack überzogen und ist einfach zu reinigen. 67cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000799
799

799: Infanteriesäbel M/1811

Limitpreis: 280 Euro
Sabre briquet. Starke Rückenklinge mit Abnahmen. Messingbügelgefäß mit mehreren Abnahmen und Bezeichnung "Versailles". Komplett mit orig. Scheide. 75cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000800
800

800: Gendarmeriesäbel mit Koppel

Limitpreis: 180 Euro
Sabre Briquet mit Scheide. Geweißes lohgares Lederkoppel mit Säbeltasche und Messingschloss.
Zustand: II

Auktionsartikel00000801
801

801: Offizierssäbel, a`la Mameluke, um 1800

Limitpreis: 2800 Euro
Gebogene Rückenklinge. Beidseitige Hohlkehlen. Griff und Parierstange tiefgeätzt, graviert und geschnitten. Florales Dekor von Akantuslaub. Sehr schön feuervergoldet. Scheidenbeschläge in gleicher Weise verziert. Zwei Trageringe. Brauner Samtbezug. Sehr prunkvolle Waffe. 94cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000802
802

802: Degen für Beamte, um 1800

Limitpreis: 100 Euro
Dreikantige Klinge. Im oberen Drittel gebläut und vergoldet. Vergoldetes Bügelgefäß. Gewaffelter Ebenholzgriff. Ohne Scheide. 96cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000803
803

803: Säbel für Infanterieoffiziere, M/1869

Limitpreis: 80 Euro
Klinge rostnarbig. Verg. Bügelgefäß mit Horngriff. Ohne Scheide. 90cm.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00000804
804

804: Ein paar Offiziersepauletten

Limitpreis: 80 Euro
Echtgoldmaterial. Schwarzes Samtfutter. Dazu Portepee. Schön erhalten. Im Karton.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00000805
805

805: Säbel aus der Revolutionszeit, um 1790

Limitpreis: 850 Euro
Gebogene Rückenklinge mit patriotischen Ziergravuren. Messingbügelgefäß mit Löwenkopf. Griffwicklung aus Kupferdraht, etwas gelöst. Ohne Scheide. 85cm.
Zustand: II-II

806

806: Schnupftabakdose um 1850

Limitpreis: 70 Euro
Bildnis Louis Philippe, "König der Franzosen". Beschädigt. 9cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000807
807

807: Schwerer Pallasch, um 1820

Limitpreis: 2200 Euro
Zweischeidige Klinge mit Hohlbahn. Graviertes, gekröntes Wappen und Herrschermonogramm. Eisernes, plastisch verziertes Gefäß mit eiserner Griffhilze. Ohne Scheide. 114cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000808
808

808: Säbel der berittenen Gendarmerie, 1798

Limitpreis: 2500 Euro
Rückenklinge mit Ziergravuren. Im oberen Drittel gebläut und vergoldet. Messingbügelgefäß mit Knöchelkorb. Ledergriffwicklung mit Messingdraht. Scheide mit Messingbeschlägen und zwei Trageringen. 106cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000809
809

809: Säbel der berittenen Gendarmerie 1798

Limitpreis: 2500 Euro
Rückenklinge mit schwer leserlicher Inschrift im oberen Drittel. "......fourbiseur atlier a..ville" "....et Cotelli a Charle.....". Messingbügelgefäß mit Knöchelkorb. Ledergriffwicklung mit Messingdraht. Stahlscheide mit zwei Trageringen. 113cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000810
810

810: Pallasch der Gendarmerie National à Cheval, 1794-99

Limitpreis: 1250 Euro
Rückenklinge. Bezeichnet "Langres". Messingbügelgefäß. Griffwicklung aus Messingdraht. Lederscheide mit Messingbeschlägen und 2 Trageringen. 102cm.,.
Zustand: II

Auktionsartikel00000811
811

811: 2 Bajonette

Limitpreis: 80 Euro
M/1892 Mannlicher und Belgien M/24. Mit Scheiden. Flugrostig.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00000812
812

812: Originalstich von 1799: Die Heerschau des 1.Konsuls Bonaparte

Limitpreis: 20 Euro
F.S.Mayer, Karlsruhe. Im Rahmen. 84x60cm. Für ein Original von 1799 sehr günstig limitiert.
Zustand: II

Auktionsartikel00000813
813

813: Kavalleriesäbel M/1822

Limitpreis: 190 Euro
Rückenklinge mit Manufakur 1882. Messingbügelgefäß. Ledergriffwicklung mit Messingdraht. Stahlscheide mit einem Tragering. Diese Rostnarbig. 109cm.
Zustand: II/II

Auktionsartikel00000814
814

814: Offiziersdegen, M/1855

Limitpreis: 90 Euro
Zweischneidige Klinge. Feuervergoldetes Bügelgefäß. Klappbares Stichblatt mit Adler. Horngriff. Ohne Scheide. 99cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000815
815

815: Bajonett M/1874 Gras

Limitpreis: 80 Euro
Klinge mit Hrsteller "L.Deny Paris". Komplett mit Stahlscheide.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00000816
816

816: Säbel für Kavallerieoffiziere M/1822

Limitpreis: 350 Euro
Klinge mit Manufaktur Klingenthal. Messingbügelgefäß. Horngriff. Stahlscheide mit zwei Trageringen. Mit Portepee. 101cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000817
817
Auktionsartikel00000817
817
Auktionsartikel00000817
817
Auktionsartikel00000817
817
Auktionsartikel00000817
817
Auktionsartikel00000817
817
Auktionsartikel00000817
817
Auktionsartikel00000817
817
Auktionsartikel00000817
817

817: Säbel für Generale, Arme de Luxe, von Boutet, Versailles, um 1800-1810

Limitpreis: 28000 Euro
Breite, gebogene Klinge (3,3cm). Feinste Ziergravuren. Motive von militärischen Kriegstrophäen. Gebläut und vergoldet. Feuervergoldetes Bügelgefäß mit Rocaillen und Palemettendekor im Stil der Zeit. Parierstange unten graviert:"Boutet, Directeur Artiste Maufactuer de Versailles". Mit Prüfmarke "JC". Feinst gewaffelter, dunkler Horngriff. Scheide feuervergoldet und mit Zierdekor. Zwei Trageringe. Mittig Bandkartusche, graviert "Boutet, Directeur Artiste Manufacture de Versailles". Eisernes Schleppblech. Sehr schöner, unberührter Zustand, in einer traumhaften Fertigungsqualität. 102,5cm. Kaum je am Markt angeboten. Der letzte erzielte auf einer Pariser Auktion 70.000.- Euro.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00000818
818

818: Kürass für Mannschaften

Limitpreis: 650 Euro
Brust und Rücken. Komplett mit Ringketten. Nummerngleich! Manufaktur Chatellerault 1863.
Zustand: II

Auktionsartikel00000819
819

819: Kürass für Offiziere, kaiserliche Garde, II.Kaiserreich

Limitpreis: 950 Euro
Vernickelter Kürass. Ringketten in Ausführung für die Garde. Komplett. Manufaktur Klingenthal 1855.
Zustand: II

Auktionsartikel00000820
820

820: Helm für Mannschaften, Kürassiere

Limitpreis: 450 Euro
Stahlblechglocke mit Messingkamm. Schuppenketten mit Rosetten an Haken. Stutz und Hupette fehlt. Komplettes Innenfutter. Ganzer Rosshaarschweif.
Zustand: II

Auktionsartikel00000821
821

821: Helm für Kürassiere, kaiserliche Garde, II.Kasierrreich

Limitpreis: 950 Euro
Tombakglocke mit Kamm. Vorne Beschlag mit gekröntem "N". Ringketten an Rosetten. Lederfutter (etwas hart). Mit Stutz und roter Federhupette. In der Glocke zwei alte, zeitgenössische Reparaturen. Rosshaarschweif etwas ausgedünnt.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00000822
822

822: Lebelbajonett M1886/93

Limitpreis: 20 Euro
Komplett. Spitze abgebrochen. Weißer Griff.
Zustand: II

Auktionsartikel00000823
823

823: Chassepotbajonett M/1866

Limitpreis: 50 Euro
Komplett mit Scheide. Fertigung Mutzig 1867.
Zustand: II

Auktionsartikel00000824
824

824: Chassepotbajonett M/1866

Limitpreis: 50 Euro
Komplett mit Scheide. Fertigung St. Etienne, 1867.
Zustand: II

Auktionsartikel00000825
825

825: Paar Kfz Stander für Offiziersfahrzeuge

Limitpreis: 50 Euro
Auf Rahmen. Ohne Standerstange und Hülle. 30x30cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000826
826

826: Mannschaftskürass M/1825

Limitpreis: 900 Euro
Fertigung Klingenthal 1832. Brust mit orig. Futter. Rücken nicht ganz passend. Beides so aber lange zusammen gewesen mit gleicher Patina. Bauchgurt fehlt. In ungereinigten Fundzustand.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00000827
827

827: Kürass für Mannschaften, M/1825

Limitpreis: 800 Euro
Brust und zugehöriger Rücken (nummerngleich). Mit Ketten. Abnahmestempel. Manufaktur im Rand ist verputzt. Bauchgurt fehlt.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00000828
828

828: Uniform für einen Infanterieoffizier

Limitpreis: 280 Euro
Dunkelblauer Rock M/1893. Kragenpatten mit Regimentsnummer "78". Rote, lange Hose mit Kammerstempel von 1915. Einige kleine Mottenlöcher.
Zustand: II

Auktionsartikel00000829
829

829: Keppi für Artillerieoffiziere

Limitpreis: 150 Euro
Komplett. Um 1900.
Zustand: II

Auktionsartikel00000830
830

830: Keppi für Infanterieoffiziere, um 1870

Limitpreis: 150 Euro
Komplett. Einige Mottenlöcher.
Zustand: II-

Auktionsartikel00000831
831

831: Mantel für Offiziere

Limitpreis: 180 Euro
Fast schwarzes, dichtes Tuch. Schneidereikett aus Paris.
Zustand: II

Auktionsartikel00000832
832

832: Uniform für einen Colonel, Infanterie

Limitpreis: 380 Euro
Horizontblaues, schweres Tuch. Komplett mit allen Effekten. Anhängend 4 Ordensdekorationen. (dabei Kreuz der Ehrenlegion). Offizierskeppi. Lange Hose.
Zustand: II

Auktionsartikel00000833
833

833: Uniform für einen Offizier, Kadettenschule Saint Cyr

Limitpreis: 350 Euro
Bestehend aus blauem Rock mit verg. Knöpfen. Koppel mit verg. Schloss und Degenträger. Lange Hose. Schönes Tschako mit verg. Emblem und Federbusch. Komplettes Futter und Riemen.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00000834
834

834: Helm M/1915 "Adrian"

Limitpreis: 150 Euro
Blaugraue Farbe. Mit komplettem Futter. Kinnriemen in Eigenmächtigkeit geflochten.
Zustand: II

Auktionsartikel00000835
835

835: Tropenuniform für einen Kolonialoffizier, um 1900

Limitpreis: 400 Euro
Lieutenant. Khakirock mit gestickten Kragenpatten. Breecheshose in gleichem Tuch. Braune Schaftstiefel. Tropenhelm M/1896. Kork mit Khakibezug. komplettes Futter. Vorne Ankeremblen. Schönes Ensemble.
Zustand: II

Auktionsartikel00000836
836

836: Revolvertasche M/1892 Lebel

Limitpreis: 90 Euro
Braunes Leder. Komplett mit Schulterriemen.
Zustand: II

Auktionsartikel00000837
837

837: Offiziersdegen, Garde National, 1830-48

Limitpreis: 200 Euro
Zeit Monarchie de Juillet, Louis Phillippe. Rückenklinge mit Ziergravuren und Rest von Bläuung und Vergoldung. Messingbügelgefäß Stichblatt mit gallischem Hahn. Gewaffelter Holzgriff. Lederscheide. 94cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000838
838

838: Degen für Marineoffiziere, M/1816

Limitpreis: 180 Euro
Klinge mit Herstellermarke. Verziertes Messingbügelgefäß. Stichblatt mit Anker. Horngriff mit Kupferdraht. Portepee. Ohne Scheide. 99cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000839
839

839: Unteroffiziershelmbarte, um 1780

Limitpreis: 280 Euro
Klinge mit geradem Reißhaken. Schaftfedern mit 2 Flaggenösen. Orig. Schaft mit Eisenschuh. 225cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000840
840

840: Lebelbajonett M/1886/93/16

Limitpreis: 40 Euro
Weißer Griff. Komplett mit Scheide.
Zustand: II

Auktionsartikel00000841
841

841: Reiterdegen, um 1750

Limitpreis: 1600 Euro
Zweischeidige Klinge mit verputztem Wappen und Ziergravuren. Inschrift "Vive le Roy". Messingbügelgefäß. Griffwicklung aus Messingdraht. Ohne Scheide. 108cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000842
842

842: "Revolutionssäbel" für Offiziere, Nationalgarde

Limitpreis: 680 Euro
Um 1790. Gebogene Rückenklinge mit Gravur "Pour la Patrie-Voincere au Mourir". Messingbügelgefäß mit steigendem Löwen und gallischem Hahn. Ledergriffwicklung mit Messingdraht. Neu dazu ergänze Lederscheide. 88cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000843
843

843: Offiziersdegen, um 1820

Limitpreis: 220 Euro
Rückenklinge mit Zierätzungen. Vergoldetes Gefäß. Stichblatt mit gekröntem Wappen. Ohne Scheide. 97cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000844
844

844: Dragonerpallasch, 1796

Limitpreis: 750 Euro
Gerade Rückenklinge. Klingenmarke, einen Hahn darstellend. Messinggefäß. Ledergriffwicklung erneuert. Ergänzte Scheide. Überarbeitet. 114cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000845
845

845: Helm der Garde von Paris

Limitpreis: 600 Euro
Eisenglocke mit Beschlägen aus Messing. Auf der Helmembelm Pariser Wappen und Inschrift "Garde de Paris". Helmglocke minimal rostfleckig. Schuppenketten aus Ringen geflochten. Volle Rosshaarraupe. Seitlich roter Federstutz. Lederfutter erneuert.

 


Zustand: II

Auktionsartikel00000846
846

846: Helm der Garde von Paris, III.Empire

Limitpreis: 750 Euro
Eisenglocke mit Beschlägen aus Messing. Helmembelm mit Kaiseradler und Inschrift "Garde de Paris". Helmglocke minimal rostfleckig. Schuppenketten aus Ringen geflochten. Roter Rosshaarstutz. Hinter Rosshaarschweif. Seitlich roter Federstutz. Lederfutter erneuert.

 


Zustand: II

Auktionsartikel00000847
847

847: Napoleonische Satteldecke für Offiziere

Limitpreis: 50 Euro
Alte Centenaranferigung.
Zustand: II

Auktionsartikel00000848
848

848: Lebelbajonett M/1886

Limitpreis: 40 Euro
Drücker fehlt. Spitze abgebrochen. Mit Scheide.
Zustand: III

Auktionsartikel00000849
849

849: Kavalleriepallasch, um 1800

Limitpreis: 1200 Euro
Zweischneidige Klinge mit Gravur. "Vivat Royal Deux Ponts". Pfälzer Löwe. Messingbügelgefäß. Knöchelschild mit antikem Motiv und Regimentsnummer "3N22". Ledergriffwicklung. Mit Lederscheide. 105cm. Ein Pfälzer, Zweibrücker Regiment in französischen Diensten.
Zustand: II

Auktionsartikel00000850
850

850: Miniaturmalerei: Napoleon Bonaparte

Limitpreis: 265 Euro
In Uniform. Bildnis in jungen Jahren. Im verg. Rahmen. 15x15cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000851
851

851: Helm für Mannschaften, M1913 Jäger zu Pferd

Limitpreis: 330 Euro
Stahlblechglocke mit gelben Beschlägen. Futter fehlt. Rosshaarschweif ausgedünnt. Originale Schuppenkette.
Zustand: II

Auktionsartikel00000852
852

852: Helm für Mannschaften, M/1872, Dragoner

Limitpreis: 330 Euro
Stahlblechglocke mit gelben Beschlägen. Schweif und Stutz fehlen. Orig. Innenfutter.
Zustand: II-

Auktionsartikel00000853
853

853: Grenadiersäbel M/1811

Limitpreis: 180 Euro
Gebogene Rückenklinge mit Abnahmen. Manufaktur Klingenthal 1819. Fleckig. Messingbügelgefäß mit Abnahmen und Bezeichnung "Versailles". Ohne Scheide. 75cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000854
854

854: RAF Fliegerjacke "Irvin"

Limitpreis: 550 Euro
Die Jacke ist eine Filmproduktion für den Film "Battle of Britain". Aus dem Jahr 1969. Gefertigt von der Firma "Greenbank Woolen Mills - Aero-Leather" in limitiert Auflage. Alle Reissverschlüsse orig. von Talon. Die Jacke ist in Qualität und Verarbeitung nicht vom Original zu unterscheiden. (nur durch das Etikett) Die Jacke ist ungetragen. Die Auflage war damals auf wenige Stücke limitiert und kostete 1200 Pfund. Größe nach heutigen Maßstäben zwischen S/M.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00000855
855

855: Englisches Marine Fernglas WK.II

Limitpreis: 160 Euro
7x50. Hersteller REL Research Enterprises Limited, (REL/CANADA), markiert CGB 40MA, 7x50. (Contract Great Britain, herstellt für die Britische Marine aber auch an die Armee ausgegeben worden. Komplett mit Riemen und dem seltenen Tragebehälter. Die Optik ist klar und sauber.
Zustand: II

Auktionsartikel00000856
856

856: Tropenrock für Offiziere

Limitpreis: 250 Euro
Sandfarbener Viertaschenrock. Braune Knöpfen. Ohne Abzeichen. Zweiter Weltkrieg. Typischer Rock, Nordafrika, 1942. Dazu das Hemd, der Khaki-Pullover und die kurze Tropenhose. In nahezu ungetragenem Zustand.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00000857
857

857: Militärbuschmesser

Limitpreis: 30 Euro
Komplett mit Lederscheide. 1943.
Zustand: II

Auktionsartikel00000858
858

858: 3 engl. Bajonette

Limitpreis: 50 Euro
P1913. P1907. No.1MkII 1943. Alle mit Lederscheide.
Zustand: II

Auktionsartikel00000859
859

859: Uniform für einen Offizier, Royal Horse Artillery

Limitpreis: 380 Euro
Um 1900. Dunkelblauer, verschnürter Rock mit rotem Kragen und Aufschlägen. Dazu die lange Hose mit breiten, roten Lampassen und Stiefelstegen.
Zustand: II

Auktionsartikel00000860
860

860: Zieloptik aus Kampfpanzer

Limitpreis: 80 Euro
Messinggehäuse. Unit sight pat. Hersteller "Aldis Brothers Birmingham". Gummiaugenmuschel. Optik ok. Um 1940. 69cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000861
861

861: Infanterietschako, 1890 "Stove Pipe"

Limitpreis: 320 Euro
Schwarzer Filzkorpus. Vergoldetes Helmemblem. Lederfutter und Stutz neu ergänzt.
Zustand: II

Auktionsartikel00000862
862

862: Kavalleriesäbel, Versuchsmodell

Limitpreis: 160 Euro
Extrem scharfe Kohlenstoffklinge. Eisernes Korbgefäß. Brüniert. Fischhautgriffwicklung. Ohne Scheide. Neuwertig. 97cm.
Zustand: I-

Auktionsartikel00000863
863

863: Kavalleriesäbel für Offiziere M/1796

Limitpreis: 180 Euro
Gebogene Rückenklinge. Bez. "TOWER". Eisernes Bügelgefäß. Ledergriffwicklung. Ohne Scheide. 95cm.
Zustand: II-

Auktionsartikel00000864
864

864: Panzer Turmzieloptik, Tzf

Limitpreis: 50 Euro
Englisch. Typ unbekannt. Optik OK. Um 1943.
Zustand: II

Auktionsartikel00000865
865

865: Hut der Besaglieri

Limitpreis: 30 Euro
II.Weltkrieg. Graugrüner Filz. Mit Futter und Riemen. Ohne Emblem und Dekoration.
Zustand: II

Auktionsartikel00000866
866

866: Italien, Königreich, Justizschwert um 1840

Limitpreis: 750 Euro
Zweischeidige Klinge mit beidseitigen Mondmarken. Messinggefäß. Parierstange mit Widderköpfen. Ohne Scheide. 103cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000867
867

867: Kartuschkasten für Offiziere

Limitpreis: 250 Euro
Versilbert mit feuervergoldeten Beschlägen. Kasten mit rotem Saffianleder bezogen. Sehr schön.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00000868
868

868: Haubajonett für Lorenz Jägerbüchse

Limitpreis: 150 Euro
Komplett mit Scheide. Belederung fehlt.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00000869
869

869: Pioniersäbel (Faschinenmesser) M/1855

Limitpreis: 220 Euro
Mit Hersteller und Abnahme 1963. Komplett mit Lederscheide und Koppelschuh.
Zustand: II

Auktionsartikel00000870
870

870: Infanterieoffizierssäbel M/1837

Limitpreis: 350 Euro
Klinge mit Zierätzungen und Inschrift "Ne me tirepas sans raison - ne me remets jemais sans raison". Adelswappen. Eisernes Bügelgefäß. Horngriff. Stahlscheide mit zwei Trageringen. 100cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000871
871

871: Honved-Koppelschloss

Limitpreis: 25 Euro
Messing. Einteilig.
Zustand: II

Auktionsartikel00000872
872

872: Koppelschloss bosnisches Gendarmerie-Korps

Limitpreis: 25 Euro
Messing. Einteilig.
Zustand: II

Auktionsartikel00000873
873

873: Chevaulegerpallasch für Mannschaften, 1740-1764

Limitpreis: 1000 Euro
Breite Rückenklinge mit gravierter Reiterdarstellung. Doppelhohlbahnen. Messingbügelgefäß. Knöchelschild mit gekrönter Chiffre "MT". Ledergriffwicklung erneuert. Mit sehr gut reproduzierter, ergänzter Scheide. 103cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000874
874

874: Offizierspallasch der Kavallerie, um 1780

Limitpreis: 1950 Euro
Zweischeidige Klinge mit Mittelgrat. Im oberen Drittel Zierätzungen. Kabbalistische Zeichen und Zahlen. Messingbügelgefäß mit Löwenkopf und Muschelstichblatt. Daumenring. Rochenhautgriff. Ohne Scheide. 98cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000875
875

875: Luftwaffendolch 1.Repuplik

Limitpreis: 220 Euro
Komplett. Gute Sammleranfertigung.
Zustand: II

Auktionsartikel00000876
876

876: Rock für einen Leutnant der Artillerie

Limitpreis: 280 Euro
Braunes Tuch mit rotem Kragen und Aufschlägen. Verg. Knöpfe. Komplett.
Zustand: II

Auktionsartikel00000877
877

877: Feldgrauer Mantel für Generale

Limitpreis: 1800 Euro
I.Weltkrieg. Schweres, qualitatives Tuch. Vergoldete Knöpfe. Rote Abzeichenfarbe. Sehr schöne Erhaltung.
Zustand: I-

Auktionsartikel00000878
878

878: Kavalleriesäbel für Mannschaften M/1845

Limitpreis: 2200 Euro
Breite, gebogene Klinge mit graviertem Doppeladler. Eisernes Korbgefäß. Korb durchbrochen mit Darstellung eines Reiters. Fischhautgriffwicklung. Stahlscheide mit zwei Trageringen. Wurde gereinigt. 100cm.
Zustand: II-

Auktionsartikel00000879
879

879: Hose für Generalstabsoffiziere

Limitpreis: 300 Euro
Dunkelblaues Tuch. Breite karminrote Lampassen. Lederstege.
Zustand: II

Auktionsartikel00000880
880

880: Offizierssäbel M/1838

Limitpreis: 600 Euro
Klinge mit Ziergravur und Inschrift "Mit Gott für Recht und Vaterland". "Erinnerung an 13-14-15.März - 15-26.Mai 1848". Eisernes Bügelgefäß. Ledergriffwicklung. Stahlscheide mit zwei Trageringen. 91cm. Interessanter Säbel aus der Revolutionszeit.
Zustand: II

Auktionsartikel00000881
881

881: Kavalleriepallasch, um 1710/20

Limitpreis: 1900 Euro
Breite Rückenklinge. Mehrfachhohlbahn. Beidseitig graviert. Reitermotive. "Vivat Carolus". "Vivat Printz Eigenius". Messingbügelgefäß. Daumenring. Griffwicklung fehlt. Unberührter Pallasch aus der Zeit der Türkenkriege. 102cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000882
882

882: Kavalleriepallasch, 1728

Limitpreis: 3300 Euro
Breite, zweischneidige Klinge. Gravierter Doppeladler. Datiert "CV I."- "1728". Messingbügelgefäß. Daumenring. Ledergriffwicklung. 104cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000883
883

883: Kavalleriesäbel M/1774

Limitpreis: 2900 Euro
Breite Rückenklinge mit beidseitig graviertem Doppeladler. Messingbügelgefäß. Ledergriffwicklung mit Kupferdraht. Scheide mit Leder bezogen und Messingbeschlag. Ein Tragering. 110cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000884
884

884: Gardesäbel für einen Trompeter M/1869

Limitpreis: 3900 Euro
Ungarisches Muster. Vernickelte Rückenklinge. Bügelgefäß aus Neusilber. Fischhautgriffwicklung mit Silberdraht. Lederscheide mit Neusilberbeschlägen. Zwei Trageringe. 92cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000885
885

885: Husarensäbel, um 1750

Limitpreis: 1000 Euro
Gebogene Rückenklinge. Eisernes Bügelgefäß mit Ledergriffwicklung. Lange Mitteleisen. Griffniet in Kreuzform. Scheide mit Leder bezogen und eisernen Beschlägen. Zwei Trageringe. 95cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000886
886

886: Tschako für Infanterieoffiziere, Hauptmann

Limitpreis: 490 Euro
Breiter Goldtressenbesatz. Schön vergoldeter Doppeladler. Goldgestickte Rose. Komplett mit Futter. Wiener Lieferantenbezeichung.
Zustand: II

Auktionsartikel00000887
887

887: Tschako für Zollbeamte

Limitpreis: 650 Euro
Grüner Tressenbesatz. Metallrose mit Doppeladler auf grün. Versilberter Tschakoadler. Komplett mit Futter.
Zustand: II

Auktionsartikel00000888
888

888: Offizierssäbel M/1837

Limitpreis: 180 Euro
Gebogene Rückenklinge. Eisernes Bügelgefäß. Schadhafte Ledergriffwicklung. Stahlscheide mit zwei Trageringen. 103cm.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00000889
889

889: Militärstandarte, im Stil um 1800

Limitpreis: 100 Euro
Schöne Centenaranfertigung mit Alterspatina. 180x180cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000890
890

890: Infanteriesäbel M/61

Limitpreis: 150 Euro
Komplett mit Scheide. Griffwicklung und Vernickelung schadhaft. Im Fundzustand. 92cm.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00000891
891

891: Paar Kavallerie-Offiziersstiefel

Limitpreis: 100 Euro
Rand und Rosette ledergeflochten.
Zustand: II

Auktionsartikel00000892
892

892: Bajonett M/95

Limitpreis: 70 Euro
OEWG. Komplett mit braunem Koppelschuh.
Zustand: II

Auktionsartikel00000893
893

893: Komplette feldgraue Uniform, IR 102, 1916/17

Limitpreis: 1400 Euro
Bestehend aus feldgrauem Rock mit grünen Kragenpatten. Stahlhelm M/17, komplett mit Futter und Leinenriemen. Originale Farbe. Rucksack M/16 aus naturbraunem Leinen. Brotsack aus braunem Segeltuch mit Riemen. Gasschutzmaske nach dt. Muster, komplett mit feldgrauer Dose. (Maske ist zerrissen, aber reparabel). 2x Patronentasche M/95. Leibriemen M/15. Feldspaten n.A. komplett mit Tragehülle. Bajonett M/95 mit Leinenkoppelschuh.
Zustand: II

Auktionsartikel00000894
894

894: Feldkappe für Offiziere, Alpenjäger

Limitpreis: 450 Euro
Feldgrau. Seitlich mit Edelweis, Regimentsnummer "59" und Karpantenabzeichen. Komplett mit Federstutz.
Zustand: II

Auktionsartikel00000895
895

895: Feldgraue Sommerbluse

Limitpreis: 250 Euro
Leichtes Drillichtuch. Am Kragen ein weißer Rangstern für Gefreite.
Zustand: II

Auktionsartikel00000896
896

896: Steingraue Reithose für Mannschaften

Limitpreis: 250 Euro
Leichtes Tuch. Im Futter unleserliche Kammerstempel
Zustand: II

Auktionsartikel00000897
897

897: Feldgraue Reithose, Mannschaft

Limitpreis: 150 Euro
Kammerstück. Stempel unleserlich. Starke Mottenschäden. Selten.
Zustand: IV

Auktionsartikel00000898
898

898: Schwarze Offizierskappe

Limitpreis: 180 Euro
Komplett. Mit handgestickter Rosette.
Zustand: II

Auktionsartikel00000899
899

899: Schwarze Offizierskappe

Limitpreis: 100 Euro
Älteres Muster. Komplett. Handgestickte Rosette. Mottenschäden.
Zustand: II

Auktionsartikel00000900
900

900: Helm für Dragoneroffiziere

Limitpreis: 950 Euro
Stahlblechglocke mit hohen, vergoldetem Kamm. Breite Schuppenketten an Löwenkopfrosetten. Seidenfutter mit Lederschweißband. Im Kamm einige Dellen.
Zustand: II

Auktionsartikel00000901
901

901: Uniform für einen Major, Dragoner Rgt.No.4

Limitpreis: 550 Euro
Lichtblauer Rock mit rotem Kragen und Aufschlägen. Knöpfe mit Regimentsnummer "4". Ordenschlaufen. Hoflieferantenetikett. Dazu die rote Stiefelhose.
Zustand: II

Auktionsartikel00000902
902

902: Pelzrock für einen Dragoner-Unteroffizier

Limitpreis: 350 Euro
Blaues Tuch mit braunem Echtpelzkragen. Gelbe Aufschläge. Silberne Knöpfe. Mit beiden Peitschen. Das Futter innen sauber entfent.
Zustand: II

Auktionsartikel00000903
903

903: Stiefelhose für Husarenoffiziere

Limitpreis: 280 Euro
Rotes Gabardinetuch mit goldenem Kantschurbesatz.
Zustand: II

Auktionsartikel00000904
904

904: Attila für Husarenoffiziere

Limitpreis: 50 Euro
Mittelblaues Tuch. Goldbesatz am Kragen aufgelöst. Einige reparierte Risslöcher.
Zustand: IV

Auktionsartikel00000905
905

905: Weiße Sommerbluse für Offiziere

Limitpreis: 180 Euro
Weißer Drell. Sehr sauber erhalten.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00000906
906

906: Lange, weiße Offizershose

Limitpreis: 50 Euro
Leinen. Komplett. Schön erhalten, aber viele braune Lagerflecken.
Zustand: II

Auktionsartikel00000907
907

907: Leibriemen mit Eindornschnalle, M/15

Limitpreis: 90 Euro
Braunes Leder. Messingschnalle.
Zustand: II

Auktionsartikel00000908
908

908: Offiziersleibriemen

Limitpreis: 120 Euro
Braues Leder mit verg. Schließe. FJI-Monogramm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000909
909

909: Offiziersleibriemen mit Pistolentasche

Limitpreis: 180 Euro
Braunes Leder. Verg. Schließe.
Zustand: II

Auktionsartikel00000910
910

910: Schirmlose Feldkappe, Ulanen

Limitpreis: 280 Euro
Grauer Kord. Metallrosette mit Chiffer "K". Seitlich Nummer "U12". Leinenfutter mit Kammerstempel. Lederschweißband.
Zustand: II

Auktionsartikel00000911
911

911: Graue Kappe für Offiziere, Gebirgstruppen

Limitpreis: 390 Euro
Gesteifter, hellgrauer Filz. Handgestickte Effekten. Seitlich Edelweis, vorne gekrönte Chiffre "K".
Zustand: II

Auktionsartikel00000912
912

912: Paar Kragenpatten, Oberleutnant

Limitpreis: 25 Euro
Bordeauxrote Egalisierungsfarbe. Komplett.
Zustand: II

Auktionsartikel00000913
913

913: Hechtgraue Offiziersbluse

Limitpreis: 120 Euro
Silberfarbene Knöpfe. Ohne Effekten. Mottenschäden.
Zustand: III

Auktionsartikel00000914
914

914: Rock für Ulanenoffiziere

Limitpreis: 280 Euro
Für einen Leutnant. Lichtblaues Tuch. Komplett. Wasserfall lose und muss wieder befestigt werden.
Zustand: II

Auktionsartikel00000915
915

915: Rote Kavallerie-Stiefelhose

Limitpreis: 180 Euro
Schweres Tuch. Kammerstück.
Zustand: II-

Auktionsartikel00000916
916

916: Säbeltasche

Limitpreis: 90 Euro
Grünes Tuch. Gesticktes FJ-Monogramm. Saffianlederfutter. Alte Centenaranfertigung.
Zustand: II

Auktionsartikel00000917
917

917: Kartuschkasten mit Bandelier für Kavallerieoffiziere

Limitpreis: 280 Euro
Komplett und gut erhalten, lediglich mit etwas Patina. Durch Reinigen zu verbessern.
Zustand: II

Auktionsartikel00000918
918

918: Feldbinde für Offiziere

Limitpreis: 90 Euro
Gelb mit schwarzen Durchzügen. Komplett mit Schloss.
Zustand: II

Auktionsartikel00000919
919

919: Revolvertasche M/1898

Limitpreis: 90 Euro
Für Rast&Gasser-Revolver. Braunes Leder. 1912 gestempelt.
Zustand: II

Auktionsartikel00000920
920

920: Feldflasche mit Becher, 1915

Limitpreis: 40 Euro
Feldgrau emailliert. Schön erhalten.
Zustand: I-

Auktionsartikel00000921
921

921: Offizierskartentasche

Limitpreis: 50 Euro
Braunes Leder. Komplett mit Riemen.
Zustand: II

Auktionsartikel00000922
922

922: Mannschaftskoppelschloss

Limitpreis: 25 Euro
Messing. Abnehmbarer, vergoldeter Doppeladler.
Zustand: II

Auktionsartikel00000923
923

923: Tschako für einen Sergeanten

Limitpreis: 400 Euro
Infanterie. Komplett. Im Futter Hoflieferantenbezeichung Habig, Wien. Futter teils repariert mit Kleberesten.
Zustand: II

Auktionsartikel00000924
924

924: Stirnschutzplatte für Dragonerhelme, 1915

Limitpreis: 1100 Euro
Gussstahl. Reste feldgrauer Farbe. In unberührtem Zustand.
Zustand: II

Auktionsartikel00000925
925

925: Stahlhelm M/17 der Gendarmerie, 1948-1955

Limitpreis: 250 Euro
Olivgraue Farbe. Mit futter und Riemen. Ungetragen.
Zustand: I-

Auktionsartikel00000926
926

926: Degen der Eisenbahn Beamten M/1891

Limitpreis: 350 Euro
Vernickelte Klinge. Hersteller Carl Eickhorn Solingen. Verg. Bügelgefäß. Weltkugelknauf. Parierscheibe mit Rad und Kaiserkrone. Scheide mit verg. Beschlägen und geflügeltem Rad. 93cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000927
927

927: Offizierspallasch, Kavallerie, um 1750

Limitpreis: 1400 Euro
Zweischneidige Klinge mit abgeflachtem Mittelgrat. Ziergravuren im oberen Drittel. Messingbügelgefäß mit Muschelstichblatt. Daumenring. Ledergriffwicklung mit Messingdraht. Scheide mit Leder bezogen und Messingbeschlägen. 2 Doppeltrageringe. 104cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000928
928

928: Haubajonett M/1844 System Laukart

Limitpreis: 280 Euro
Gut erhalten. Ohne Scheide.
Zustand: II

Auktionsartikel00000929
929

929: Grenadiermütze 1806

Limitpreis: 120 Euro
Gelber Mützenbeutel. Altes Centenarstück aus dem Kasseler Fundus.
Zustand: II

Auktionsartikel00000930
930

930: Kammerherrenschlüssel

Limitpreis: 880 Euro
Vergoldet. Im Etui mit Juweliersbezeichnung Boegler&Neffe in Wien.
Zustand: II

Auktionsartikel00000931
931

931: Dolch für Offiziere des Polnischen Heeres

Limitpreis: 120 Euro
Bernsteinfarbener Kunststoffgriff, die Klinge vernickelt und geätzt ?Honor i Ojczyzna?. Mit Leder bezogene Eisenscheide. Dolch komplett mit weißen Gehängen aus Leder. Schöner Erhaltungszustand komplett im Eui.


Zustand: I-

Auktionsartikel00000932
932

932: Polnischer Säbel, um 1780-1800

Limitpreis: 500 Euro
Rückenklinge mit Hohlbahn. Eisernes Bügelgefäß mit Mitteleisen. Ledergiffwicklung. Ohne Scheide. Rostiger Fundzustand. 88cm.
Zustand: III-

Auktionsartikel00000933
933

933: Polen: Schirmmütze für einen Unterfeldwebel, um 1930

Limitpreis: 150 Euro
Infanterie. Komplett. Seitlich Regimentsabzeichen.
Zustand: II

Auktionsartikel00000934
934

934: Polen: Schirmmütze für einen Hauptmann

Limitpreis: 50 Euro
Heer. Um 1960/70. Komplett. Handgestickter Adler und Rangsterne.
Zustand: II

Auktionsartikel00000935
935

935: Polen: Schirmmütze für Offiziere, 1939

Limitpreis: 150 Euro
Braunes Tuch. Karminroter Besatz. Ohne Abzeichen. Komplettes Innenfutter.
Zustand: II

Auktionsartikel00000936
936

936: Polen: Schirmmütze für Offiziere,1939

Limitpreis: 160 Euro
Braunes Tuch. Karminroter Besatz. Von Adler sind die Splinte gebrochen. Komplettes Innenfutter.
Zustand: II

Auktionsartikel00000937
937

937: Polen: Sommer-Felduniform für einen Feldwebel 1939-40

Limitpreis: 750 Euro
Brauner Rock aus leichterem Tuch, komplett mit allen Effekten. Ordenspange und Abzeichen. Dazu die Hose und das Schiffchen. Schirmmütze mit blauem Besatz und Adler in der Form vor 1939. Komplett. Schönes Ensemble.
Zustand: II

Auktionsartikel00000938
938

938: Polen: Feld-Rogatywka, 1938

Limitpreis: 280 Euro
Braues Tuch. Metalladler. Leinenfutter. Schweißband.
Zustand: II

Auktionsartikel00000939
939

939: Polnischer Wiederstand: deutscher Stahlhelm M/40

Limitpreis: 100 Euro
Ehemaliger Luftwaffenhelm. Ein Emblem noch sichtbar. Vorne großer, aufgemalter polnischer Adler und umlaufend rotes Band. Futter fehlt. Interessantes Original.
Zustand: II-

Auktionsartikel00000940
940

940: Gürtel für Hofdamen, um 1900

Limitpreis: 180 Euro
Hellblaues Seidenripsband. Vergoldete Schließe. Oranges Email. Aufgelegtes, versilbertes und gekröntes Herrschermonogram.
Zustand: II

Auktionsartikel00000941
941

941: Grenadiersäbel, um 1800

Limitpreis: 350 Euro
Rückenklinge mit verputzten Gravuren. "E" noch leicht erkennbar. Messingbügelgefäß. Ohne Scheide. 79,5cm.
Zustand: II-

Auktionsartikel00000942
942

942: Kürassierpallasch im Stil um 1780

Limitpreis: 350 Euro
Breite, zweischneidige Klinge mit graviertem Namenszug Katharina II. und Manufakturstempel. Messingbügelgefäß mit Adlerkopfknauf. Ledrgiffwicklung mit Messingdraht. Schöne, alte Sammleranfertigung. 105cm.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00000943
943

943: Grenadiersäbel, um 1800

Limitpreis: 480 Euro
Gebogene Rückenklinge. Rostnarbig. Mit Schmiedemarke. Messingbügelgefäß. Mit Scheide. 83cm.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00000944
944

944: Kindzal, um 1870

Limitpreis: 650 Euro
Holzgriffschalen mit Eisenneiten. Scheide mit grünen Leder. Silberne Beschläge mit Niello. 54cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000945
945

945: Felduniform für Offiziere, 1915

Limitpreis: 1850 Euro
Rock in grünolivem Tuch. Schulterstücke Sub-Lieutnant, mit Namenszug. innen Herstelleretikett "N.Nikitrin, St.Petersburg". Schirmmütze in braunolivem Tuch mit Metallkokarde. Komplettes Innenfutter mit Hersteller "A.B.Balai". Dazu die Stiefelhose mit Herstellerstempel von 1910. Dazu die Offiziersstiefel mit Herstellerstempel aus weichem Juchtenleder.
Zustand: II

Auktionsartikel00000946
946

946: Offiziersmantel

Limitpreis: 280 Euro
Graues, schweres Tuch. Rote Paspelierung. Kragen und Aufschläge aus Persianerpelz. Vergoldete Knöpfe mit Doppeladler. Graues Seidenfutter. Um 1900.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00000947
947

947: Sommerfeldbluse für Offiziere

Limitpreis: 280 Euro
Starkes Drillichtuch. Etwas ausgeblichenes Flaschengrün. Feldachselstücke mit Namenszug Alexander III.
Zustand: II

Auktionsartikel00000948
948

948: Schirmmütze für Offiziere

Limitpreis: 180 Euro
Hellblaues Tuch mit weißem Besatz und Paspel. Metallkokarde. Komplettes Futter mit Herstellerbezeichnung. Lederschweißband.
Zustand: II

Auktionsartikel00000949
949

949: Gymnasterka für einen Leutnant, Leib-Garde-Regiment Preobrazhensky

Limitpreis: 450 Euro
Braunoliv. Rote und weiße Paspelierung. Verg. Knöpfe. Schulterstücke mit Namenszug Nikolaus II.
Zustand: II

Auktionsartikel00000950
950

950: Schirmmütze für Offiziere, 1914-16

Limitpreis: 190 Euro
Braunolives Tuch. Metallkokrade. Feldgrauer Augenschirm. Rotes Seidenfutter mit Lederschweißband.
Zustand: II

Auktionsartikel00000951
951

951: Papakha für Offiziere

Limitpreis: 190 Euro
Schaffell. Metallkokarde. Grüner Mützendeckel mit Goldtresse. Gestepptes, olives Innenfutter.
Zustand: II

Auktionsartikel00000952
952

952: Helm M/15 "Adrian"

Limitpreis: 180 Euro
Braunoliv. Vorne Doppeladlerembem. Ohne Futter. Teils rostig. In unberührtem Fundzustand.
Zustand: III

Auktionsartikel00000953
953

953: Helm M/1915 "Adrian"

Limitpreis: 80 Euro
Braunolive Farbe. (diese erneuert und übermalt). Vorne Doppeladleremblem. Futter fehlt.
Zustand: II

Auktionsartikel00000954
954

954: Offiziersportepee

Limitpreis: 140 Euro
Mit aufgelegtem Doppeladler.
Zustand: II

Auktionsartikel00000955
955

955: Russischer WK.1 Solberg M1917 Stahlhelm

Limitpreis: 350 Euro
Zeit der Revolution kommunistischen roten Brigaden. Die Zaristische Armee hatte in Frankreich 2 Millionen Ardriane Modell M1916 Helme bestellt, jedoch nur knapp 340.000 geliefert bekommen. Somit entschloss man sich 1917 eigene Helme zu produzieren. Es entstand das Modell 1917 Solberg. Dieser Helm wurde aufgrund der Revolution 1917, von beiden Seiten der "weißen" Russen und "roten" Russen genutzt. Man schätzt das ca. nur 20.000 dieser Helme insgesamt produziert wurden. Der größter Teil verblieb in Finnland und wurde dort bis in die 40er Jahre genutzt. Das hier vorliegende Stück ist noch mit ca. 98% der original russischen Farbe, außen ein großer Rot lackierter Eisenstern aufgenietet. Das Innenfutter aus groben Leinen an gewellten Blechstreifen, ähnlich dem Franz. Muster befestigt. Komplett mit dem originalen Lederkinnriemen. Ein extrem seltener Helm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000956
956

956: Russ. Wattejacke

Limitpreis: 110 Euro
Wendbar. Braun/Grau. Mit Kammerstempel. II.Weltkrieg.
Zustand: II

Auktionsartikel00000957
957

957: Uniform für einen weiblichen Sergeanten, 1943

Limitpreis: 250 Euro
Schweres erdbraunes Tuch. Uniformjacke mit breiten Schulterstücken und Messingknöpfen. Schwarze Kragenpatten. Dazu der Rock aus gleichem Tuch.
Zustand: II

Auktionsartikel00000958
958

958: Feldschirmütze für Mannschaften

Limitpreis: 160 Euro
Braunes Tuch. Vorne roter, emaillierter Stern. Leinenfutter.
Zustand: II

Auktionsartikel00000959
959

959: Stahlhelm, Mod.40

Limitpreis: 60 Euro
Grünoliv. Dreilappen-Leinefutter. Lederriemen.
Zustand: II

Auktionsartikel00000960
960

960: Kosakensaschka

Limitpreis: 180 Euro
Hersteller und Abnahmestempel von 1922. Mit Scheide. Ohne Bajonett.
Zustand: II

Auktionsartikel00000961
961

961: Fahne der Nachfahren der Oktobristen von 1917

Limitpreis: 100 Euro
Rote Fahnenseite. Gestickter Schriftzug. Umlaufend Goldkantillen. 110x65cm. Nach Einliefererangabe soll die Fahne von einem deutschen Soldaten an der Ostfront erbeutet worden sein.
Zustand: II

Auktionsartikel00000962
962

962: 2x Pistolentasche Tokarev TT33

Limitpreis: 30 Euro
Braunes Leder. Bei einer fehlt der Putzstock.
Zustand: II

Auktionsartikel00000963
963

963: 3 x Revolvertasche für Nagantrevolver

Limitpreis: 30 Euro
Verschiedene Ausführungen.
Zustand: II

Auktionsartikel00000964
964

964: Kosakensaschka

Limitpreis: 120 Euro
Mit Abnahmen und Truppenstempel. Fertigung 1934. Mit Scheide, ohne Bajonett.
Zustand: II

Auktionsartikel00000965
965

965: Kosakensaschka

Limitpreis: 120 Euro
Mit Abnahmen und Truppenstempel. Fertigung 1934. Mit Scheide, ohne Bajonett.
Zustand: II

Auktionsartikel00000966
966

966: Russ. Panzermine TM60

Limitpreis: 25 Euro
Delaboriert.
Zustand: II

Auktionsartikel00000967
967

967: Turmzielfernrohr, russ. Tzf PO-111 NVA

Limitpreis: 80 Euro
Wohl T-72. Komplett mit Zubehör. Optik wie neu. Mit Beleuchtungssatz. Im Holzkasten.
Zustand: II

Auktionsartikel00000968
968

968: Russ. Scherenfernrohr

Limitpreis: 150 Euro
Olivgrün. Optik Ok. 1945-1960. Komplett.
Zustand: II

Auktionsartikel00000969
969

969: Tumzielfernrohr russ. Kampfpanzer T54 (NVA)

Limitpreis: 100 Euro
Optik OK. Komplett und schön erhalten.
Zustand: II

Auktionsartikel00000970
970

970: Säbel für Artillerieoffiziere, um 1900

Limitpreis: 100 Euro
Klinge mit Zierätzungen. Toldeomanufaktur. Messingbügelgefäß. Vernickelte Scheide. 95cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000971
971

971: Schiffchen für einen Unteroffizier, Legion Condor

Limitpreis: 375 Euro
Braues Tuch mit rosa Waffenfarbe. Im Futter Hersteller aus München
Zustand: II

Auktionsartikel00000972
972

972: Schiffchen für Offiziere, Legion Condor

Limitpreis: 375 Euro
Braunes Tuch. Rand mit Silberpaspel. Braun unterlegter Rangstern. Gelbes Innenfutter.
Zustand: II

Auktionsartikel00000973
973

973: Seitengewehr 98, M/43 für Spanien

Limitpreis: 50 Euro
Komplett mit Stahlscheide. Arsenalzustand.
Zustand: I-II

Auktionsartikel00000974
974

974: US Fliegerjacke Modell D1 2.Weltkrieg

Limitpreis: 550 Euro
Viel getragene Jacke aus Schafffell. Reissverschluss ist nicht mehr der Originale. Herstellereikett. Dazu Schirmmütze. Authentisches over 50 Mission Stück.
Zustand: II/II

Auktionsartikel00000975
975

975: US WK.II Airborne Paratrooper Stahlhelmglocke M1

Limitpreis: 380 Euro
Front Seam, mit Tarnbemalung der der 82th Airborne (AA, All American), 505th PIR 3rd. Planton. Komplett mit Airborne Innenfutter, Leder Kinncup, M1 Lederriemen, sowie Normandie Tarnnetz mit großen Netzschlaufen und Tarnmaterial.
Zustand: II

Auktionsartikel00000976
976

976: US WK.1 "Doughboy" Woll Uniformjacke & Schiffchen

Limitpreis: 300 Euro
Getragen im Spätherbst und Winter im I.WK in Europa getragen wurde. Komplett mit allen Effekten. Am Kragen die "US" & "I.st. Infantry Company "D" "Collor Disk. Am linken Arm Abzeichen eines "Private first Class" (NCO- Non Commissioned Officers). Alle US-Army Adlerknöpfe vorhanden. Komplett mit den original Erkennungsmarken (2.Stk.) des Trägers (JOE. SCHUFF). Das Schiffchen innen gold-gelben Innenfutter außen mit "Interallied" Ribbon".
Zustand: II

Auktionsartikel00000977
977

977: Kleiner Nachlass eines WK.2 US-Fallschirmjägers

Limitpreis: 100 Euro
Bestehend aus US-101.Airborne Patch (Screming Eagle) 1.TYPE. Dazu frühes Paar Rangabzeichen " First Sergeant", und ein Schal aus Fallschirmseide in dem typischen WK.2 Camo Design. Diese Schals wurden von den Paras nach der Landung aus Ihren Fallschirmen als Erinnerung geschnitten.
Zustand: II

Auktionsartikel00000978
978

978: Original US Vietnam M1C Fallschirmjäger Helm von 1968

Limitpreis: 80 Euro
Fallschirmjägerinnenfutter. 95% des originalen Farbefinishs. In gutem, getragenen Zustand. Dieser M1C Fallschirmjäger Helm ist komplett mit Para Kinnbänder, Chin Cup, Nackenschutz, Schweißband. Diese Para Helme werden immer seltener und sind nie in diesen Zustand auf den Markt!

 


Zustand: II

Auktionsartikel00000979
979

979: Tool-Equipment, Signalcorps TE-33

Limitpreis: 25 Euro
Zange und Messer. In brauner Lederkoppeltasche.
Zustand: II

Auktionsartikel00000980
980

980: US Fliegerjacke B-3 reinforced

Limitpreis: 550 Euro
Modell 1934 mit einer Tasche. Schafffell. Schokobraunes Laquer Finisch. Getragenes Original. Dazu olivgrüner Schal und Schirmmütze. Getragene Stücke, II. Weltkrieg.
Zustand: II

Auktionsartikel00000981
981

981: Konvolut US

Limitpreis: 50 Euro
Airforce. Wintermantel für Offiziere. Olives "Ike" Jackett. Olive Schirmmütze. Dazu: Polizei Württemberg 1960, Mantel und Schirmmütze.
Zustand: II

Auktionsartikel00000982
982

982: Ein Paar US Fliegerstiefel

Limitpreis: 90 Euro
Type A-6. Schaffell. Gummifußteil.
Zustand: II

Auktionsartikel00000983
983

983: Paar Kampfstiefel

Limitpreis: 80 Euro
Braunes Leder. "Buckleboots" 1943. Genagelt. Vermutlich nicht US.
Zustand: II

Auktionsartikel00000984
984

984: US Kavalleriesäbel M/1860

Limitpreis: 350 Euro
Gebogene Rückenklinge mit Hersteller James&co. Chiopee, Mass. Abnahme 1862. Messingbügelgefäß mit Ledergriffwicklung. Stahlscheide mit zwei Trageringen. 107cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000985
985

985: US Doughboy Uniformjacke 1917

Limitpreis: 120 Euro
Khakifarbener Drillich. Ohne Knöpfe. Reste des Lieferantenetikettes. Ungetragen.
Zustand: I-

Auktionsartikel00000986
986

986: US Doughboy Uniformjacke 1917

Limitpreis: 120 Euro
Khakifarbener Drillich. Ohne Knöpfe. Reste des Lieferantenetikettes. Ungetragen.
Zustand: II

Auktionsartikel00000987
987

987: Rock für einen Corporal M/1939

Limitpreis: 95 Euro
II.Weltkrieg. Panzertruppe. Komplett mit allen Effekten. Overseasbars. Ribbons. Ruptured Duck.
Zustand: II

Auktionsartikel00000988
988

988: US Fliegerjacke B6

Limitpreis: 1200 Euro
Aero-Leather. Size 40. US-Property. In der seltenen "Redskin" Variante in rotbraunem Leder. Leutnantbars. Dazu Armabzeichen, gestickt, der 10.Airforce. Noch unvernäht. Fast Neuwertig.
Zustand: I-

Auktionsartikel00000989
989

989: US WWI Uniform für einen Corporal, 7th.Infantry Div.

Limitpreis: 350 Euro
Bestehend aus Khakirock M/1912 OD Cotton. Komplett mit Effekten Overseasbar und Divisionsabzeichen. 3.Army. Hose in gleichem Tuch. Dazu der Stahlhelm M/17 mit Divisonsabzeichen. Komplettes Innenfutter mit Riemen.
Zustand: II

Auktionsartikel00000990
990

990: US WWI Offiziersschirmmütze

Limitpreis: 150 Euro
Khaki. Metallembem. Komplett mit Futter. Große Größe.
Zustand: II

Auktionsartikel00000991
991

991: US Offiziersuniform WWI, 3rd.Divison

Limitpreis: 200 Euro
Infanterie. Lieutnant. Khakirock mit allen Effekten. Metallabzeichen. Handgestickte Bar's. Dazu die Hose und das Schiffchen. 
Zustand: II

Auktionsartikel00000992
992

992: US Kfz. Funkgerät

Limitpreis: 80 Euro
RT70 GRC. Willys Jeep und Ford. Olive darb. Mit Einbaurahmen. Dazu Handsprech/Sendegerät in Box. 1950/60er Jahre.
Zustand: II

Auktionsartikel00000993
993

993: US Ersatzteilbox für Funkgeräte, Chest CH 623, groß

Limitpreis: 50 Euro
Metall. Olive drab. Mit reichhaltigem Inhalt. Für SCR 506. 1944-45.
Zustand: II

Auktionsartikel00000994
994

994: US Antennenverstärker Antenna A-62 Phantom

Limitpreis: 20 Euro
Metall. Olive darb. Fertigung 1944.
Zustand: II

Auktionsartikel00000995
995

995: Konvolut Funkgräte

Limitpreis: 80 Euro
US Telephone EE-8A, in Ledertasche, 1944. Unbekanntes Handfunkgerät in Bakelitgehäuse, 1945-50. Funksprechsatz mit Tasche. US Contolunit RM53. 1 Kfz. Lautsprecher.
Zustand: II

Auktionsartikel00000996
996

996: Panzer Turmzieloptik Tzf C37 SAM

Limitpreis: 50 Euro
Fertigung 1938. Vermutlich aus US Stuart Panzer. Optik OK.
Zustand: II

Auktionsartikel00000997
997

997: US Teletypewriter TC-19

Limitpreis: 80 Euro
Oliv. Lochtreifenfernschreiber. 1943. Komplett und schön erhalten. Mit Anleitungsheft. Diente noch bis 1968 in der österreichischen Armee lt. beiligenden Prüf-und Abnahmeblatt.
Zustand: II

Auktionsartikel00000998
998

998: US Funkgerät SCR 300, für Rückentrageweise

Limitpreis: 100 Euro
Komplett. Dazu olive Leinetasche mit 2x Headset und Box Signalcorps Control Radioset C-947. 1945-50.
Zustand: II

Auktionsartikel00000999
999

999: US Army Funkgeräte Ersatzteilbox "Chest CH-264"

Limitpreis: 50 Euro
Metall. Olive drab. Mit reichem Inhalt. Für SCR 508 / 528 und 538. Fertigung 1944.
Zustand: II

Auktionsartikel00001000
1000

1000: US Army, Funkgeräteersatzteilbox Chest CH-264

Limitpreis: 50 Euro
Metall. Olive drab. Mit reichem Inhalt. Für SCR 508 / 528 und 538. Fertigung 1944.
Zustand: II

Auktionsartikel00001001
1001

1001: Rock für einen Sergeanten, Marineinfanterie

Limitpreis: 30 Euro
Dunkelblaues Tuch. Mit allen Effekten und Ribbonbar. 2. Weltkrieg.
Zustand: II

Auktionsartikel00001002
1002

1002: US Militär-Machete

Limitpreis: 40 Euro
Breite Klinge. Hersteller Collins&Co., 1940. Komplett mit Lederscheide. An Griffleder fehlt der Messingknopf.
Zustand: II

Auktionsartikel00001003
1003

1003: Jugoslawien: Bajonett der Königsgarde, Tschetnik

Limitpreis: 2000 Euro
Klinge mit Herstellerzeichen. Stahlscheide mit Totenkopfemblem. Dazu Tschetnik Kampfmesser. Komplett mit Lederkoppelschuh. Dazu 3-seitige Dokumentation wie diese "Schlachtermesser" verwendet wurden. Selten.
Zustand: II-

Auktionsartikel00001004
1004

1004: Portugal: 1 Paar Offiziersepauletten, um 1900

Limitpreis: 150 Euro
Marine, Kolonialtruppen. Metallschuppen, feuervergoldet. Goldkantillen. Dunkelblaues Unterfutter. Gute Qualität. In sehr schöner Erhaltung. In samtausgeschlagener Blechbox.
Zustand: I-

Auktionsartikel00001005
1005

1005: Holland: feldgrauer Rock M/1939

Limitpreis: 250 Euro
für einen Sergeanten-Onderoffizier der Artillerie. Feldgraues Buiten-Modell M/39. Komplett.
Zustand: II

Auktionsartikel00001006
1006

1006: Chile, Offiziersdegen, 1881

Limitpreis: 1500 Euro
Gebogene Rückenklinge. Zierätzungen und Erinnerungsinschrift an die Schlachten 1880 und 1881 mit Widmung und Trägername. Messingbügelgefäß. Ledergriffwicklung. Stahlscheide mit zwei Trageringen. 93cm. Dazu umfangreiche Dokumentation über den Krieg gegen Boliven und Lima.
Zustand: II

Auktionsartikel00001007
1007

1007: Japan, Unteroffiziers-Katana

Limitpreis: 280 Euro
Zweiter Weltkrieg. Nummerierte Klinge. Messinghabaki. Militärtsuba. Leichtmetallgriff. Abnahmestempel. Feldgrau lackierte Stahlscheide. 96cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001008
1008

1008: Brasilien, Kavalleriedegen, um 1880

Limitpreis: 650 Euro
Vernickelte Rückenklinge mit patriotischen Zierätungen. Neusilbernes Bügelgefäß mit Löwenkopf. Vergoldetes Wappenschild "PII", von Kaiser Peter dem II. (1831-1889) Vernickelte Scheide mit zwei Trageringen. 104cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001009
1009

1009: Schweiz, Säbel für Jägeroffiziere, um 1820

Limitpreis: 850 Euro
Gebogene Rückenklinge. Silbernes (Echtsilber). Bügelgefäß mit Löwenkopf. Ein Teil der Parierstange fehlt. Horngriff. Stichblatt mit Regimentsnummer "4". Ohne Scheide. 90cm.
Zustand: II-II

Auktionsartikel00001010
1010

1010: Ungarischer Fliegerdolch

Limitpreis: 80 Euro
Komplett mit Scheide. Wohl Sammleranfertigung.
Zustand: II

Auktionsartikel00001011
1011

1011: Japan, Katana für Unteroffiziere

Limitpreis: 380 Euro
II.Weltkrieg. Klinge mit Nummer und Abnahme. Messingtsuba. Gebräunter Leichtmetallgriff. Olivgrüne Stahlscheide. 97cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001012
1012

1012: Ungarn, Dolch für Offiziere, Donauflottille

Limitpreis: 350 Euro
Klinge mit Zierätzung und ingar. Wappen. Flugrostig. Messingmontur. Angelaufen. Parierstange mit emailliertem Wappen.
Zustand: II

Auktionsartikel00001013
1013

1013: Schweiz, Kavalleriesäbel für Mannschaften, 1850

Limitpreis: 390 Euro
Rückenklinge mit Schweizer Abnahme und Hersteller Weyersberg, Solingen. Eisernes Korbgefäß. Ledergriffwicklung. Fingerschlaufe fehlt. Stahlscheide mit zwei Trageringen. 107cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001014
1014

1014: Argentinien: Mauser-Bajonett M/1909

Limitpreis: 50 Euro
Hersteller Weyersberg, Solingen. Komplett mit Stahlscheide.
Zustand: II

Auktionsartikel00001015
1015

1015: Ungarn, schwerer Kavalleriesäbel um 1820

Limitpreis: 2000 Euro
Breite, (5,8cm) gebogene Rückenklinge. Militärische Ziergravuren und Regimentsbezeichnung "Regiment de Berchiny" - "Vive le Roy". Durchbrochenes Korbgeäß mit ungar. Wappen. Fischhautgriffwicklung. Stahlscheide mit zwei Trageringen an ovalen Ringbuckeln. 97cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001016
1016

1016: Japan: Uniform für einen Kavalleristen, um 1940

Limitpreis: 650 Euro
bestehend aus: Feldbluse. Kammerstück. Stiefelhose. Braune Röhrengamaschen. Anschnallsporen. Braunes Kavalleriekoppel mit Patronentasche und Säbelträger. Komplette Schirmmütze. Schöner kompletter Kavalleriesäbel M32.
Zustand: II

Auktionsartikel00001017
1017

1017: Japan: komplette Uniform für einen Infanteristen, um 1940

Limitpreis: 450 Euro
Bestehend aus. Feldbluse, Kammerstück. Stiefelhose. Koppel mit Patronentasche. Langes Arisaka-Bajonett mit Lederkoppelschuh. Stahlhelm. (Futter neu).
Zustand: II

Auktionsartikel00001018
1018

1018: Japan: Offiziersaustattung zur Gala, um 1910

Limitpreis: 550 Euro
Für einen Infanteriehauptmann. Bestehend aus Tschako. Vergoldetes Emblem. Komplett mit Federstutz. Karton für den Federstutz. Leibschärpe. Koppel mit Säbelträger. Schulterstücke in Echtgoldfaden, mit Schachtel. Schöner Offizierssäbel. Komplett mit Porteppe.
Zustand: II

Auktionsartikel00001019
1019

1019: Japan: Uniform für einen Oberstleutnant, 1944

Limitpreis: 550 Euro
Infanterie. Bestehend aus Feldbluse mit Kragenspiegeln und Ordenschnalle. Braue Nambutasche. Koppel mit Patronentasche Feldflasche und Brotbeutel. Unterschnallkoppel mit Schwertriemen. Feldstiefelhose mit Hosenträgern. Braune Röhrengamaschen mit Schnürstiefeln. Feldmütze, komplett mit orig. Nackentuch.
Zustand: II

Auktionsartikel00001020
1020

1020: Japan: Offizierskatana, Mod.1944

Limitpreis: 1200 Euro
Qualitätvolle Klinge mit versilbertem Messinghabaki. Tsuba, Fuchi-Kashira einfach gehalten in bräuniertem Eisen. Olivgrün lackierte Scheide mit eiserner Montur. Selten. 100cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001021
1021

1021: Japan: Unteroffiozierskatana, 2.Modell, 1944

Limitpreis: 500 Euro
Nummerierte Klinge. Messinghabaki. Tsuka mit Leichtmetall, braun lackiert. Fuchi mit Abnahmen. Olivgrün lackierte Scheide. Mit Faustriemen. 97cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001022
1022

1022: Stahlhelm M/17 Jugolslawien

Limitpreis: 350 Euro
Österreichisches Modell. Zwei orig. Farben. Österreichische Grundfarbe, darüber Olivgrün. Vorne Emblem. Innenfutter mit Stahlring und den 3 Lederlappen. einer davon fehlt. Futterpäckchen und der Riemen fehlt ebenso. Unberührter, originaler Zustand.
Zustand: II

Auktionsartikel00001023
1023

1023: Schweden: Helm M/1845, Svea Livgard

Limitpreis: 900 Euro
Hohe Lederglocke mit vergoldeten Beschlägen. Schuppenketten (Belederung erneuert) an Schlitzschrauben. Gelbe Lederkokarde. Gelaschtes Lederfutter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001024
1024

1024: Schweden, M/1845 für Infanterieoffiziere

Limitpreis: 900 Euro
Hohe Lederglocke mit vergoldeten Beschlägen. Schön emailliertes Emblem. Schuppenketten (Belederung erneuert) an Schlitzschrauben. Gelbe Seidenkokarde. Gelaschtes Lederfutter.
Zustand: II

Auktionsartikel00001025
1025

1025: Schweiz, Kavalleriedegen, kantonale Ordonanz, um 1780

Limitpreis: 850 Euro
Breite, zweischneidige Klinge mit abgeflachtem Mittelgrat. Beidseitige Gravuren von Kavallerieoffizieren zu Pferde. Messingbügelgefäß. angeschraubter Bügel. Griffwicklung aus Messingdraht. Ohne Scheide. 99cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001026
1026

1026: Dänemark, Beamtendegen, um 1890

Limitpreis: 350 Euro
Gebläute Klinge. Sehr schön verziertes Gefäß mit plastischem Dekor. Feuervergoldet. Mit Portepee. Mit Scheide. 97cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001027
1027

1027: Schweden: schwerer Trabantendegen M/1701

Limitpreis: 750 Euro
Zweischneidige Klinge mit Mittelgrat. Fehlschärfe mit Marke. Messingbügelgefäß mit angeschraubtem Griffbügel. Interessante, seltene Waffe. Im Trabantenleibkorps unter Karl 12. hatte jeder "Mann" den Rang eines Oberst und konnte jederzeit selbstständig ein Regiment führen! Der gleiche Degen wurde auch als schwerer Artilleriedegen in Sachsen geführt. 113cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001028
1028

1028: Dänemark, Staatsbeamtendegen, um 1900

Limitpreis: 350 Euro
Klinge mit Zierätzungen. Hersteller WKC. Feuervergoldetes Gefäß mit Perlmuttgriffschalen. Komplett mit Scheide. 88cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001029
1029

1029: Dänemark, Pallasch der Reiterregimenter M/1780

Limitpreis: 2300 Euro
Breite Rückenklinge. Gravur mit gekröntem Wappen des II. Seeländischen Regiments und Namenszug von König Christian 7.. Vergoldetes Bügelgefäß. Knöchelschild mit gekröntem Wappen. Knauf als klassizistischer Helm. Ledergriffwicklung mit Messingdraht. Ohne Scheide. 105cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00001030
1030

1030: Schweiz: Uniform für eine Armeeärztin

Limitpreis: 90 Euro
1970er Jahre. Bestehend aus Jackett. Gürtel. Dienstrock. Lange Hose und Schiffchen.
Zustand: I-

Auktionsartikel00001031
1031

1031: Schweiz, Stahlhelm M/18

Limitpreis: 65 Euro
Graue Rauhfarbe. Komplett mit Futter und Riemen.
Zustand: II

Auktionsartikel00001032
1032

1032: Schweden: Helm für Mannschaften, M1885

Limitpreis: 750 Euro
Infanterie. Lederglocke mit silberfarbigen Beschlägen. Gelaschtes Lederfutter. Komplett.
Zustand: II

Auktionsartikel00001033
1033

1033: 2 Ersatzteilkästen für Funkgeräte

Limitpreis: 30 Euro
"R113". Feldgraue Metallbehälter. Mit reichhaltigem Inhalt. Ungarische Armee. Abnahme 1954.
Zustand: II

Auktionsartikel00001034
1034

1034: Schweiz, Rock für einen Oberleutnant, M/1926

Limitpreis: 80 Euro
Feldgraues Tuch. Komplett mit allen Effekten. Kornblumenblaue Waffenfarbe.
Zustand: II

Auktionsartikel00001035
1035

1035: Südafrika: Uniform für einen Sergeant der Air Force

Limitpreis: 70 Euro
Rock komplett mit allen Abzeichen. Dazu die Hose. 1970er/80er Jahre.
Zustand: II

Auktionsartikel00001036
1036

1036: Komplette Uniform: Japan, Infanterist 1941

Limitpreis: 1200 Euro
Feldjacke mit Hose. Stahlhelm mit Tarnnetz. Feldmütze mit Nackentuch. Orig. Feldstiefel mit Gamaschen. Koppel aus Ersatzmaterial mit Patronentasche. Arisakabajonett. Tarnzeltplane. Alles kammermäßig, meist mit Kammerstempeln.
Zustand: II

Auktionsartikel00001037
1037

1037: Seitengewehr M/38 für Persien

Limitpreis: 50 Euro
Für Mauser 98. Komplett mit Stahlscheide. Arsenalzustand.
Zustand: I-II

1038

1038: Zeltbahn, sandoliv

Limitpreis: 20 Euro
Aluknöpfe. Unbekannt.
Zustand: II

Auktionsartikel00001039
1039

1039: Munitionsbandelier

Limitpreis: 90 Euro
Finnische Armee. Braunes Leder. Messing/Alubeschläge. Kammerstempel.
Zustand: II

Auktionsartikel00001040
1040

1040: Belgien, Kavalleriepallasch, um 1840

Limitpreis: 280 Euro
Rückenklinge mit beidseitiger Doppelhohlkehlung. Abnahme. Messingbügelgefäß. Gewaffelter Holzgriff. Kammernummer. Stahlscheide mit einem Tragering. Nummerngleich und mit Abnahme.
Zustand: II-

LATEST AUCTION:
SATURDAY, OCTOBER 14TH 2017