STAUFFER Auktionen oHG
Karlstrasse 34, D-72525 Münsingen
Germany

Phone: +49(0)7381-501 007
Fax : +49(0)7381-501 009
E-mail: info@stauffer-auktionen.de

Auktionsartikel00000177
177

177: Richtschwert, um 1600

Limitpreis: 1500 Euro
Breite, zweischneidige Klinge. Unten verrundet. Graviert mit Gerichtssymbolen wie Strick, Axt, Galgen, Kreuz, Stäubebürste und Rad. Eiserne Parierstange. Gegliederer Griff. Belederung erneuert. Eiserner Knauf. 128cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000178
178

178: Ungarisches Richtschwert, um 1700

Limitpreis: 1800 Euro
Breite, zweischneidige Klinge. Unten verrundet. Graviert mit schwerthaltender Hand aus Wolke. Herrscherhaupt, floraler Dekoration und Inschrift. Tiefe Schmiedemarke. Bügelgefäß nach ungarischer Art aus Eisen. Ledergriffwicklung. Lederbezogene Holzscheide mit eisernen Beschlägen. Zwei Trageringe. Wohl militärisch mitgeführt um entsprechende Strafen soforn vor Ort im Feld zu vollführen. 95cm.
Zustand: II

Auktionsartikel00000179
179

179: Richtbeil, im Stil um 1700

Limitpreis: 350 Euro
Originales altes Beil mit Schmiedemarken. Gravierte Inschrift des 19.Jhdt.: Wem milde Straf nit bringet Furcht-der kummet in des Meisters Zucht-sein Werkzeug sei hier angezeiget-mal dem der sich zur Tugend neiget". 30x20cm. Ergänzter Holzschaft.
Zustand: II

180

180: Paar Fußfesseln, 18.Jhdt.

Limitpreis: 50 Euro
Eisen. Ein Teil abschließbar. Das Schloss fehlt.
Zustand: II

Auktionsartikel00000181
181

181: Katzenpfote "spanischer Kitzler" europäisch, 17./18Jhdt.

Limitpreis: 850 Euro
Eisen. Geschärfte Krallen. Eisenschaft. Dieses Gerät war dazu bestimmt kleine Stichwunden zu verursachen und dann die Haut, bzw. das Fleisch vom Körper zu lösen. 52cm. Vergl. Museo Inqisitione, strumenti de tortura, San Giminiano, Toscana.
Zustand: II-